bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Schul­so­zi­al­ar­bei­ter/in (m/w/i)

Arbeitgeber: Stadt Mülheim an der Ruhr

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Erziehung und Bildung
Ort
Mülheim an der Ruhr
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Bewerbungsfrist
06.01.2019
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
XVE2RY

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Das Amt für Kinder, Jugend und Schule hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis zum 31.07.2019 befristete Teilzeitstelle (19,5 Stunden wöchentlich) in der Gemeinschaftsgrundschule Styrum als Schulsozialarbeiter/in (m/w/i) – zur Unterstützung desInklusionsprozesses an den Schulen des gemeinsamen Lernens (Entgeltgruppe S 12 TVöD; mindestens 18.447,- € bis 26.152,- € im Jahr, je nach einschlägiger Berufserfahrung) zu besetzen. Das Gesetz zur Förderung kommunaler Aufwendungen für die schulische Inklusion vom 09.06.2014 gewährt den Gemeinden und Kreisen eine Inklusionspauschale. Diese dient der Unterstützung der Schulen des Gemeinsamen Lernens durch nichtlehrendes Personal der Kommunen. Die Unterstützung der Schulen im Inklusionsprozess soll schwerpunktmäßig an den Schulen eingesetzt werden, die einen besonders hohen Anteil Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf beschulen. Dies ist in Mülheim u.a. die Gemeinschaftsgrundschule Styrum. Vor diesem Hintergrund soll ein Schulsozialarbeiter/eine Schulsozialarbeiterin mit einer Teilzeitstelle der Schule zugeordnet werden. Der Einsatz der personellen Ressource an dieser Schule soll damit nicht dauerhaft festgeschrieben, sondern ggf. im Laufe des Inklusionsprozesses an den tatsächlichen Bedarf der Mülheimer Schulen angepasst werden. Wir bieten Ihnen: eine interessante, anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit, einen Arbeitsplatz am Standort Mülheim mit Tarifbindung sowie eine jährliche Sonderzahlung, flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub im Jahr, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, fit@job-Programme zur Gesundheitsförderung und ein vergünstigtes Firmenticket. Das sind Ihre Aufgaben: Ihre Aufgabe besteht in der Unterstützung des schulischen Inklusionsprozesses im Wesentlichen unter folgenden Aspekten: Einzelfallarbeit: Pädagogische Begleitung von Schülerinnen und Schülern im gemeinsamen Lernen in enger Kooperation mit Lehrkräften, Sonderpädagogen, Integrationshelfern, Eltern und außerschulischen Partnern Gruppenarbeit: Unterstützung der Lehrkräfte zur Stärkung des sozialen Lernens und der individuellen Förderung in heterogenen Klassen Schulentwicklungsprozess zur inklusiven Schule: Unterstützung der Teamarbeit von Lehrkräften, Sonderpädagogen, Integrationshelfern und außerschulischen Partnern Teilnahme an Arbeitskreisen zur Umsetzung von Inklusion in Schule Ggf. Mitarbeit am Schulkonzept zur Inklusion

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste