bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

ei­ne De­zer­nen­tin / ein De­zer­nent

Arbeitgeber: LANUV NRW

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Recklinghausen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Bewerbungsfrist
19.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
TDZK3A

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) ist als Landesoberbehörde in den Bereichen Naturschutz, technischer Umweltschutz für Wasser, Boden und Luft sowie Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit tätig. In der Abteilung 2 „Naturschutz, Landschaftspflege, Jagdkunde, Fischereiökologie “ wird im Fachbereich 23 „Biotopschutz, Vertragsnaturschutz“ am Dienstort Recklinghausen zur Einstellung am 1. April 2019 eine Dezernentin / ein Dezernent (Entgeltgruppe 13 TV-L) befristet nach § 14 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1 TzBfG gesucht. Die Möglichkeit zur Teilzeit-beschäftigung ist gegeben. Gemäß Art. 6 der FFH-Richtlinie sind für FFH-Gebiete Managementpläne zu erarbeiten, die die nötigen Erhaltungs- und Entwicklungsmaßnahmen für die NATURA 2000-Arten und Lebensraumtypen enthalten. Die Pläne werden in NRW als Maßnahmenkonzepte (MAKO) bezeichnet und sollen bis 2020 erarbeitet werden. Das LANUV ist mit der Aufgabe betraut, Methodik und Arbeitshilfen für diese Managementpläne bereitzustellen und den Stand der Maßnahmenplanung zu dokumentieren. Zudem berät es die für die Planung zuständigen Unteren Naturschutzbehörden und den Landesbetrieb Wald und Holz bei der Erarbeitung FFH-Richtlinien konformer Pläne. Aufgrund von Vorgaben der EU-Kommission hat das MULNV das LANUV beauftragt, ein Online-Fachinformationssystem für die Veröffentlichung der Managementpläne bereitzustellen. Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet bis zum 31. März 2021. Tätigkeitsschwerpunkte: Erarbeitung der fachlichen und methodischen Elemente eines Online-Fachinformationssystems, in dem die vorliegenden Maßnahmenkonzepte (MAKO) für die FFH-Gebiete in NRW veröffentlicht werden, Berichte über den Stand der Maßnahmenplanung gemäß den Anforderungen der FFH-Richtlinie, Beratung und Unterstützung der zuständigen Stellen bei der Maßnahmenplanung und Qualitätssicherung der Maßnahmenkonzepte.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste