bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Per­so­nal­sach­be­ar­bei­ter*in

Arbeitgeber: Landesbetrieb Mess- und Eichwesen NRW

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Köln
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Bewerbungsfrist
02.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
IR94AU

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Der Landesbetrieb Mess- und Eichwesen NRW (LBME NRW) sucht für das Referat Z1 „Personalmanagement“ der Direktion in Köln eine*n Personalsachbearbeiter*in (A 9 LBesO/ EG 8 TV-L) Der LBME NRW nimmt als Sonderordnungsbehörde des Landes überwiegend hoheitliche Aufgaben des Eichrechtes wahr. Das Eichrecht gewährleistet die Messsicherheit für Messungen im öffentlichen Interesse und schützt Verbraucherinnen und Verbraucher wie auch den fairen Wettbewerb. So können diese darauf vertrauen, dass beispielsweise Wasser-, Strom- und Gaszähler im Haus, die Zapfsäulen an den Tankstellen oder die Waagen im Einzelhandel richtige Messwerte anzeigen. Weitere Informationen über unseren Landesbetrieb finden Sie unter www.lbme.nrw.de. Ihre Aufgaben: Sie erwartet ein vielseitiger und interessanter Tätigkeitsbereich durch den Ihnen ein abwechslungsreicher Arbeitstag garantiert ist. Das Referat Z 1 „Personalmanagement“ der Direktion betreut die ca. 300 Mitarbeitenden des LBME NRW zentral in Köln. Als Personalsachbearbeiter*in sind Sie neben allgemeinen Personalangelegenheiten mit dem Bewerbungsmanagement betraut und wirken bei der Planung und Organisation von Personalauswahlverfahren mit. Durch Ihre Mitarbeit im Bereich des Fortbildungsmanagements, helfen Sie uns dabei, unsere Mitarbeitenden bei der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung zu unterstützen. Zudem betreuen Sie unser Zeitwirtschaftssystem und sind unterstützend in den weiteren Aufgaben und Projekten des Referates tätig. Wir bieten: ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); eine perspektivische Übertragung höherwertiger Aufgaben bis zur Entgeltgruppe 9 TV-L ist grundsätzlich möglich Beamtinnen und Beamten Beförderungsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 9 LBesO flexible Arbeitszeiten regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Regierungsbeschäftigten eine zusätzliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) eine gute Verkehrsanbindung an den öffentlichen Nahverkehr bzw. ausreichend Parkplätze Als Mitglied des Unternehmensnetzwerkes 'Erfolgsfaktor Familie' unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible und geregelte Arbeitszeiten. Das Land NRW fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ein motiviertes Team unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Nutzen Sie bitte ausschließlich unser Onlineverfahren unter http://www.lbme.nrw.de/intern/stellenangebote.php. Dort können Sie sich bis zum 02.12.2018 bewerben. Für Fragen und weitere Informationen stehen Ihnen Frau Bernhardt (Tel.: 0221 59778-126) und Frau Korzus (Tel.: 0221 59778-140) gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste