bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

So­zi­al­ar­bei­ter/in im Ju­gend­treff

Arbeitgeber: Stadt Radevormwald

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Gesundheit, Sport u. Soziales
Ort
Radevormwald
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
30.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-SuE S 11b
Kennziffer
keine
Kontakt
Frau Katja Oelschläger
Telefon:  +49 2195 606-106
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Stadt Radevormwald sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (Bereich Gesundes Aufwachsen )

zur Stärkung des Jugendtreffs Life als Verbundpartner des Familienzentrums Wupper in den Wupperorten der Stadt Radevormwald.

Es handelt sich um eine bis zum 31.10.2020 befristete Teilzeitstelle in Ergänzung zu einer Vollzeitstelle im Rahmen des Förderprojekts Starke Quartiere - starke Menschen.

Im gesamten ländlichen Einzugsgebiet der Wupperorte (Einwohnerzahl 2018: 3.280 Personen) ist der Kinder- und Jugendtreff Life die einzige sozialpädagogisch geleitete städtische Institution mit niederschwelligem Angebot. Eine pädagogische Zielsetzung ist es, für die Zielgruppe der 6 - 16-Jährigen permanent ansprechbar zu sein, d.h. das Haus wöchentlich für die Allgemeinheit zu öffnen.

Der Jugendtreff ist Verbundmitglied des Familienzentrums Wupper, gemeinsam mit dem städtischen Kindergarten Wupper und der Gemeinschaftsgrundschule Wupper.

Die Stellen Zusammen für eine gesunde Zukunft als außerschulischer Partner sollen Angebote des gesunden Aufwachsens aus psychischer und physischer Sicht erarbeiten und umsetzen, sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Multiplikatoren und unter der Prämisse starke Eltern - starke Kinder .

Aufgabengebiete:

Die Schwerpunkte der Arbeit der Sozialarbeiterinnen / der Sozialarbeiter im Kinder- und Jugendbereich sollen sein:

  • Ausweitung der präventiven Angebote
  • Vernetzung bestehender Angebote sowie Organisation von (bereichsübergreifenden) Angeboten zum schlüssigen Ausbau einer Präventionskette für gesundes Aufwachsen
  • Schulung von Multiplikatoren
  • Gewinnung von Eltern als Experten zur Durchführung von Angeboten. Zusammen für eine gesunde Zukunft heißt gleichzeitig auch Hilfe zur Selbsthilfe .
  • Kooperation mit bestehenden Vereinen, Einrichtungen und Schulen zur Erweiterung fehlender Kettenglieder
  • Gemeinwesenarbeit (Zusammenführung von Interessensgruppen, thematische Stadtteilkonferenz als Medium zum Austausch und zur Ausrichtung der Angebote auf die Bedürfnislage, Öffentlichkeitsarbeit)
  • thematische Kooperationsprojekte mit Suchtprävention
  • Kooperation mit der Koordinationsstelle Kinderarmut des LVR

Anforderungen:

  • Abschluss eines Fachhochschulstudiums der Sozialpädagogik bzw. der Sozialarbeit (oder eine vergleichbare Qualifikation)
  • Vorerfahrungen in der Beratungsarbeit
  • Kenntnisse und/oder Affinität im kreativen, ernährungstechnischen und sportlichen Bereich
  • Erkennen, Aufgreifen und positive Kanalisierung aktueller Trends und Strömungen (wie z.B. Suchtverhalten, soziale Medien etc.)
  • Fähigkeiten zur Anleitung sozialer Gruppenarbeit und zur individuellen Einzelberatung
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Belastbarkeit
  • Team und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent und Flexibilität
  • Gute PCKenntnisse

Die Einstellung erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie den tariflichen Regelungen für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst (Entgeltgruppe S 11b TVöD SuE).

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2018 an:

Bürgermeister

Hauptamt

Hohenfuhrstraße 13

42477 Radevormwald

Wir bitten, keine Originalunterlagen einzureichen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Eine datenschutzgerechte Vernichtung der eingereichten Bewerbungsunterlagen wird zugesichert. Bewerbungsmappen sind entbehrlich.

Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte an bewerbungen@radevormwald.de.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Gesundheit, Sport u. Soziales"