bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Fach­be­reichs­lei­tung Bil­dung und Kul­tur (m/w/d)

Arbeitgeber: Stadt Celle

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Erziehung und Bildung
Ort
Celle
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
02.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer DienstTVöD-VKA E 15
Kennziffer
FBL 4
Kontakt
Heike Schulz
Telefon:  +49 5141 12-1138
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Residenzstadt Celle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachbereichtsleitung Bildung und Kultur (m/w/d)

Die Stadt Celle hat es sich zum Ziel gesetzt, der Celler Bevölkerung sowohl eine breite Bildungs- als auch Kulturlandschaft zu bieten. Dabei gilt es, die Interessen der Bürgerinnen und Bürger, die wirtschaftlichen Arbeitsweisen und politischen Vorgaben in Einklang zu bringen. Der Fachbereich Bildung und Jugend steht für ein professionelles Miteinander aller Beteiligten und umfasst die Bereiche Schule, Kindertagesbetreuung, Stadtbibliothek, Celler Museen, Stadtarchiv und Kultur mit ca. 350 Beschäftigten. Die Aufgabe der Fachbereichsleitung erfordert ein hohes Maß anEngagement, Zielstrebigkeit und Interesse an interdisziplinärer Tätigkeit und Fragestellungen rund um die Themen Bildung und Kultur.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Leitung des Fachbereiches Bildung und Kultur im Rahmen der strategischen Ziele der Stadt Celle
  • Treffen von Entscheidungen in fachlichen, finanzwirtschaftlichen und organisatorischen Angelegenheiten
  • Tragen der Gesamtverantwortung für ca. 350 Beschäftigte der unterschiedlichen Fachrichtungen im Fachbereich
  • Verantwortung für die Optimierung von Strukturen und Arbeitsabläufen, sowie für die strategische, inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung der in städtischer Verantwortung stehenden Bildungseinrichtungen
  • Aktive Mitarbeit in Gremien und Netzwerken sowie dem Qualitätsmanagement
  • Sicherung und Weiterentwicklung der breit aufgestellten Celler Kulturlandschaft, insbesondere der Celler Museen
  • Vorbereitung und Abstimmung von Vorlagen für den Rat, für Ausschüsse und für den Verwaltungsvorstand
  • Vertretung der Sozial- und Kulturdezernentin auch bei repräsentativen Anlässen


Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem erfolgreich abgeschlossenen kultur-, kunst-, oder betriebswissenschaftlichen (Fach-) Hochschulstudium.

Des Weiteren sind insbesondere langjährige Führungserfahrung und Managementqualitätensowie Innovationsfähigkeit erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

Fachliche Kompetenz:

  • Min. 8-jährige Berufserfahrung in einem der o.g. Aufgabenschwerpunkte
  • Erfahrungen in der Fördermittelakquise und in der Arbeit mit unterschiedlichen Trägerstrukturen
  • Wünschenswert sind einschlägige Berufserfahrungen im öffentlichen Dienst


Soziale Kompetenz:

  • Fähigkeit im Umgang mit Konflikten, Informations- und Kommunikationsstärke, hohe Integrationsfähigkeit, Überzeugungskraft,Verhandlungsgeschick, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Wertschätzende, teamorientierte und motivierende Führungskultur


Methodische Kompetenz:

  • Fähigkeit zur Planung, Koordination und Organisation verschiedener Aufgabengebiete sowie zielorientiertes und wirtschaftliches Handeln


Persönliche Eigenschaften:

  • Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Flexibilität
  • Vertrauenswürdigkeit und Loyalität


Es wird erwartet, dass der Wohnort in der Stadt Celle genommen wird.


Was bieten wir Ihnen?

  • Einen unbefristeten Vollzeitarbeitsplatz mit 39 Wochenstunden
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach der Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgung der VBL
  • Einen interessanten, vielseitigen und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einer modernen Stadtverwaltung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Berufliche Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten


Kontakt und Informationen:

Nähere Informationen zum Aufgabenbereich erhalten Sie von der Stadträtin für Soziales und Kultur, Frau McDowell Tel: (05141)12-1030.

Die Stadt Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht im Bereich dieser Entgeltgruppe besonders zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Frauen ein besonderes Interesse.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Lust bekommen, das Team der Stadtverwaltung Celle zu unterstützen?

Dann erwarten wir Ihre Online-Bewerbung (https://job-portal.celle.de/bewerbung/stelle-900000221-5050.html?naviID=2&brotID=) bis zum 02.12.2018.

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und bietet neben beruflicher Sicherheit ein attraktives und vielfältiges Arbeitsumfeld sowie abwechslungsreiche Aufgaben. Wir fördern Berufsanfänger_innen und bieten Entwicklungschancen. Unter www.celle.de (http://www.celle.de/) erhalten Sie Informationen u.a. über Bauen und Wohnen (https://www.celle.de/Leben/Planen-Bauen-und-Wohnen), Kinderbetreuung, Schulen (https://www.celle.de/Rathaus/Aufbauorganisation/Dezernat-II-Bildung-Jugend-Integration-und-B%C3%BCrgerservice), Arbeit und Freizeit (https://www.celle.de/?NavID=2092.31.1) in der modernen Residenzstadt.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Erziehung und Bildung"