bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

In­te­gra­ti­ons­as­sis­tent (m/w) gem. SGB VIII

Arbeitgeber: Praunheimer Werkstätten gGmbH

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Gesundheit, Sport u. Soziales
Ort
Frankfurt am Main
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
30.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-SuE S 8a
Kennziffer
118/2018
Kontakt
Frau Maria Dresselhaus

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Herzlich willkommen bei der Praunheimer Werkstätten gGmbH in Frankfurt am Main! Wir unter-stützen Menschen mit Behinderung bei der Eingliederung ins gesellschaftliche Leben - in Werkstätten und anderen Betrieben, in Wohnanlagen und im ambulant betreuten Wohnen. Unsere Beratungsdienste und Familienhilfen unterstützen bei der Gestaltung des Alltags und bieten Freizeitangebote, unsere Integrationsassistenten unterstützen Schüler mit Behinderung in Schulen.

Für den Bereich Schule und Familie in Frankfurt am Main suchen wir zum 01.01.2019 einen

Integrationsassistenten (m/w) Teilzeit 20 Wochenstunden, befristet bis zum 30.06.2020

Dienstort ist die jeweilige Schule. Die Arbeitsgestaltung richtet sich nach den Erfordernissen der jewei-ligen Schule. In den Schulferien fällt in der Regel keine Arbeit an. Durch entsprechend hohe Arbeits-stundenzahl in den Schulmonaten mit Unterricht ergibt sich die durchschnittliche wöchentliche Ar-beitszeit. Der Arbeitgeber kann diese Verteilung der Arbeitszeit ändern. Der Erholungsurlaub ist in den Schulferien zu nehmen.

Qualifikation
Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Heilerzieher/in mit staatlicher Anerkennung oder eine ver-gleichbare Qualifikation mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen (z. B. Sozialassistent/in mit fundierten Erfahrungen, Student/in im höheren Semester der Fachrichtung Pädagogik, Sozial-pädagogik, Sonder- und Heilpädagogik oder Lehramt Grundschule)

Aufgaben

  • Lernunterstützung im Unterricht nach Anleitung und in Kooperation mit den Lehrkräften der Schule auf der Grundlage einer konstruktiven Beziehungsarbeit
  • Hilfestellung beim Strukturieren komplexer Aufgaben, Transfer beim Verstehen der gestellten Auf-gaben, Förderung der Lernmotivation und Konzentrationsfähigkeit
  • Unterstützung und Förderung beim Erlernen von Strukturen und Regeln im Schulalltag
  • Unterstützung beim lebenspraktischen Lernen, Selbständigkeitstraining
  • Stärkung der Frustrationstoleranz, Reflexion von Konfliktsituationen, Abbau von auto- und fremd-aggressivem Verhalten
  • Förderung sozialer Kontakte sowie der Integration in den Klassenverband
  • Abwendung und Unterstützung zur Vermeidung von Gefahren bei Schüler/innen
  • Begleitung bei Schulveranstaltungen wie Klassenfahrten, Ausflüge und Praktika
  • Teilnahme an Team- und Elterngesprächen sowie Besprechungen der Dienststelle
  • Teilnahme an Hilfeplankonferenzen und Umsetzung der in der Hilfeplankonferenz vereinbarten Ziele im Rahmen der Integrationsassistenz
  • Erstellung von Verlaufsberichten sowie Dokumentation von abrechnungsrelevanten Leistungen
  • Wahrnehmen und Melden von möglichen Indikatoren für die Gefährdung des Kindeswohls gemäß § 8a SGB VIII
  • Bei Bedarf Unterstützung der Anleitung von Integrationsassistenten/innen

Fachliche Anforderungen

  • Berufliche Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


Methodische Anforderungen

  • Motivation der Schüler/-innen zur konstruktiven Beteiligung am Unterricht; nach Bedarf unter An-wendung spezifischer Methoden und Techniken
  • Unterstützung und Förderung beim Erlernen eines angemessenen Kommunikationsverhaltens
  • Fähigkeit zur Unterstützung von Schüler/innen, z. B. Aktivierung und Lenkung der Wahrnehmung im Unterricht
  • Fähigkeit zur Übernahme von pflegerischer Assistenz


Soziale Anforderungen

  • Wertschätzender, freundlicher und respektvoller Umgang mit den Schüler/innen, den Akteuren im System Schule und Kooperationspartner/innen


Personale Anforderungen

  • Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Gute kommunikative Fähigkeiten, reflektiertes Verhalten, Selbstorganisation, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur kollegialen Beratung im Kleinteam wird vorausgesetzt
  • Positive Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderung
  • Bereitschaft zu Fortbildung und Supervision


Wir bieten
Ein bis zum 30.06.2020 befristetes Arbeitsverhältnis, Arbeitsbedingungen und Vergütung nach dem TVöD-VKA (Vergütungsgruppe S 8a FG 1 TVöD-VKA Sozial- und Erziehungsdienst) sowie eine Altersversorgung in der ZVK. Eine gute Einarbeitung, die zügige Übergabe von Aufgabenbereichen und Fortbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich. Freuen Sie sich auf eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und auf ein kompetentes Team. Nach Tarifvertrag anzuerkennende Vorbeschäftigungszeiten werden bei der Vergütung berücksichtigt.

Weitere Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Maria Dresselhaus, Dienststellenleitung, Telefonnummer 069 - 53058309-0.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse), - unter Angabe der Kennziffer 118/2018 bis zum 30.11.2018 - an die Personalabteilung, gerne auch per E-Mail: bewerbung@pw-ffm.de. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden besonders begrüßt.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Ihnen Ihre Unterlagen nicht wieder zusenden können.

Kontakt:
Praunheimer Werkstätten gemeinnützige GmbH
Christa-Maar-Straße 2
60488 Frankfurt

Ambulante Dienste/Integrationsassistenz:
Frau Maria Dresselhaus
Tel.: 069 - 53058309-0

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Gesundheit, Sport u. Soziales"