bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in

Arbeitgeber: Universität der Künste Berlin

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Erziehung und Bildung
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
29.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer DienstTV-L E 13
Kennziffer
2/1613a/18
Kontakt
Frau Zentraler Schreibdienst

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Universität der Künste Berlin zählt zu den größten, vielseitigsten und traditionsreichsten künstlerischen Hochschulen der Welt mit knapp 4.000 Studierenden, davon rund 30% aus dem Ausland. Das Lehrangebot der Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie des Berlin Career College, des Jazz Instituts Berlin und des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz umfasst in über 70 Studiengängen das ganze Spektrum der Künste und der auf sie bezogenen Wissenschaften. Mit dem Promotions- und Habilitationsrecht gehört die Universität der Künste Berlin darüber hinaus zu den wenigen künstlerischen Hochschulen Deutschlands mit Universitätsstatus. Zudem werden Kunst- und Musiklehrerinnen und -lehrer an der UdK Berlin ausgebildet. An der Universität der Künste sind rund 200 künstlerische und wissenschaftliche Professorinnen und Professoren tätig, rund 250 wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte sowie rund 300 Beschäftigte in Verwaltung, Bibliotheken, Service und Technik. Mit rund 700 Veranstaltungen im Jahr ist die UdK Berlin zudem ein zentraler Veranstaltungsort in der Berliner Kulturlandschaft.

An der Universität der Künste (UdK) Berlin ist in der Fakultät Gestaltung - Institut für Produkt- und Prozessgestaltung (Fachgebiet Designforschung) - folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

- Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - mit 84% der wöchentlichen Arbeitszeit (Aufstockung ist ggf. möglich) zur Weiterqualifikation (Promotion), befristet bis zum 14. September 2020.

Forschungsschwerpunkt Ungleichheit und Digitale Souveränität

Die Position wird im Rahmen des Internet-Instituts für die vernetzte Gesellschaft (Weizenbaum Institut) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. Im Fall einer Weiterförderung durch das BMBF ist eine Verlängerung der ausgeschriebenen Stelle möglich.

Besetzbar: sofort Kennziffer: 2/1613a/18

Im Verbund mit anderen Universitäten und Forschungseinrichtungen Berlin-Brandenburgs sollen die Wechselwirkungen von Digitalisierung und Gesellschaft erforscht werden. Interdisziplinäre Forschung und die Exploration konkreter Lösungen in praxisnahen Umgebungen wie dem Berlin Open Lab der UdK Berlin werden mit Wissenstransfer in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verknüpft.

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Mitarbeit zu den Kernfragen der Forschungsgruppe Ungleichheit und digitale Souveränität
  • Mitarbeit an der wissenschaftlichen Konzeption innerhalb des Verbundvorhabens zu den Rahmenbedingungen und Konzepten zum Thema Ungleichheit und digitale Souveränität aus interdisziplinärer Perspektive
  • Mitarbeit bei der Aufbereitung der Ergebnisse und Diskussionen in Multistakeholder-Workshops mit internen und externen Projektpartnern
  • Durchführung der Untersuchungsphase mit Forschungsbesuchen und Erhebungen, internationale Vergleichsstudien, Auswertung und Zusammenfassung der Einzel- und Gesamtergebnisse
  • Konzeptionelle Tätigkeiten, Evaluation, Präsentation und Veröffentlichung von Forschungsergebnissen
  • Beteiligung an gruppenübergreifenden Aktivitäten des Weizenbaum-Instituts
  • Fachliche und organisatorische Planung, aktive Teilnahme und schriftliche Auswertung regelmäßiger Projekttreffen bezogen auf das Forschungsthema unter Kenntnissetzung der Projektbeteiligten
  • Dokumentation der Projektergebnisse anhand der Herstellung von Präsentationsunterlagen und Mitarbeit an dem Verfassen eines schriftlichen Zwischen-/ und Abschlussberichts

    Anforderungen:
  • Abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium, beispielsweise aus den Sozial-, Geistes-, Kultur-, Politik- oder Designwissenschaften
  • Hohes Interesse an selbstständigem Arbeiten, wissenschaftlicher Forschung und an der Verbindung von Theorie und Praxis
  • Gute Kenntnisse des internationalen einschlägigen Forschungs- und Entwicklungsstandes zur Digitalen Souveränität
  • Interesse und Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten in der Designforschung und Erfahrung in der interdisziplinären Forschung
  • Erfahrung in der transdisziplinären Forschung wünschenswert
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

    Was wir Ihnen bieten:
  • interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischem Umfeld
  • Möglichkeit der fachlichen Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket im VBB zur Verfügung stellen
  • Staff Exchange, ein Mobilitätsprogramm für Mitarbeiter/innen

    Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

    Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 29. November 2018 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin - ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

    Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

    Weitere Informationen unter www.udk-berlin.de/universitaet/stellenausschreibungen/ (http://www.udk-berlin.de/universitaet/stellenausschreibungen/)

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Erziehung und Bildung"