bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

So­zi­al­ar­bei­ter Kin­der- und Ju­gend­schutz­bund (m/w), Ju­gend- und So­zi­al­amt

Arbeitgeber: Stadt Frankfurt am Main

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Frankfurt am Main
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
30.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-SuE S 14
Kennziffer
Z34000/4692
Kontakt
Frau Hartgen
Telefon:  +49 69 212 73000
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Für den Besonderen Dienst 5 - Kinderschutz und unbegleitete minderjährige Ausländer suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sozialarbeiter/-innen Kinder- und Jugendschutz

EGr. S 14 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören: Sozialarbeit nach dem SGB VIII, insbesondere das Entgegennehmen, Einschätzen und Bearbeiten von Meldungen zu Kindeswohlgefährdung, Kooperation mit den Sozialdiensten und der Rufbereitschaft des Jugendamtes sowie mit freien Trägern, Ärztinnen und Ärzten, Hebammen und weiteren Institutionen, Krisenintervention; Führen und Auswerten von Statistiken; Planung und Durchführung von interdisziplinären Veranstaltungen, Bildungs- und Netzwerkarbeit insbesondere im Bereich Kinderschutz und Frühe Hilfen, Bearbeiten von Sonderaufträgen der Teamleitung; Teilnahme an team- und professionsbezogenen Fall- und Fachbesprechungen, anonymisierte Fallbesprechungen; Mitwirken in Verfahren vor dem Vormundschafts- und Familiengericht.

Wir erwarten: Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagogin/Sozialpädagoge, alternativ Hochschulabschluss als Diplompädagogin/Diplompädagoge oder Abschluss eines Master-Studienganges in Erziehungswissenschaft oder Soziale Arbeit; umfassende Kenntnisse der Sozialgesetzbücher - Schwerpunkt SGB VIII - sowie angrenzender Rechtsgebiete; mehrjährige einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert; Beratungskompetenz; Moderationsfähigkeit; Fähigkeit zur Planung und Organisation der Arbeit; Fähigkeit zur Analyse und Bewertung komplexer Sachverhalte; Koordinationsfähigkeit; Konflikt- und Kritikfähigkeit; Kooperations- und Teamarbeit; Flexibilität; gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit; administrative Fähigkeiten; hohes Verantwortungsbewusstsein; ausgeprägte Fähigkeit zum Umgang mit psychisch belastenden Situationen; Innovationsfähigkeit; hohe Einsatzbereitschaft; ausgeprägte Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung; Aufgeschlossenheit gegenüber sozialen, gesellschaftlichen und rechtlichen Entwicklungen; interkulturelle Kompetenz; Bereitschaft und Eignung zum Schichtdienst und zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen.

Hinweise: Es besteht ein Schichtdienst: Während der Woche zwischen 8.00 und 02.00 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen zwischen 10.00 und 02.00 Uhr, dafür wird eine entsprechende Zulage gewährt.

Zur Aufgabenwahrnehmung ist ein Frankfurt naher Wohnort zweckmäßig.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Hartgen unter der Rufnummer (069) 212-73000 zur Verfügung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und vorhandene Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bis zum 30.11.2018 unter Angabe der Kennziffer Z34000/4692 an den:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main

Jugend- und Sozialamt - 51.3 -

Eschersheimer Landstraße 241-249, 60320 Frankfurt am Main

oder per E-Mail an: bewerbung.amt51@stadt-frankfurt.de (mailto:bewerbung.amt51@stadt-frankfurt.de)

(bitte zusammengefasst in einer PDF-Datei)

Weitere Informationen über die Arbeitgeberin Stadt Frankfurt am Main finden Sie unter www.stellen.stadt-frankfurt.de.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"