bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Fach­ar­bei­ter/in, Me­cha­ni­ker/in aus dem Be­reich Sa­ni­tär-, Hei­zungs- u. Kli­ma­tech­nik, Me­tall­bau (Schlos­se­rei, Speng­le­rei) o. ä. Be­reich

Arbeitgeber: Justus-Liebig-Universität Gießen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Gießen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
30.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer DienstTV-H E 6
Kennziffer
727/00560/Z
Kontakt
Frau Christine Wysotzki

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

In der Präsidialverwaltung, Dezernat E - Liegenschaften, Bau und Technik, Abteilung Bau und Technik, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle mit einer/einem

Facharbeiter/in, Mechaniker/in

aus dem Bereich Sanitär-, Heizungs- u. Klimatechnik,

Metallbau (Schlosserei, Spenglerei) o. ä. Bereich

unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist den Sachgebieten Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik zugeordnet. Der Arbeitseinsatz erfolgt bereichsübergreifend. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Aufgaben:

  • Wartung und Instandsetzungsarbeiten an Brandschutzklappen, Entrauchungsklappen sowie Brandschutztellerventilen. Die Wartungsarbeiten werden auf Grundlage der AMEV, der VDI 6022, der Brandschutzklappenzulassungen sowie den Wartungsvorgaben der jeweiligen Brandschutz klappenhersteller ausgeführt.
  • Beurteilung des zulassungsgemäßen Einbaus, der Herstellung und des Erhalts der zulassungs gemäßen Funktion.
  • Signalisierungsprüfung am Schaltschrank.
  • führen und aktualisieren von Brandschutzklappenlisten in Papierform sowie Excel.
  • Austausch von defekten Brandschutzklappenanbauteilen.
  • Austausch von defekten Brandschutzklappen.
  • Inspektions- Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an Lüftungs- und Klimaanlagen.

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Metallbau (Schlosserei, Spenglerei) o. ä. Bereich,
  • Berufserfahrung und fundierte Sachkunde in der Wartung von Brandschutzklappen und Entrauchungsklappen,
  • Kenntnis der Einbauvorschriften und Funktionsprinzipien von Brandschutz- und Entrauchungsklappen,
  • Kenntnis der VDI 6022 und der AMEV oder VDMA,
  • Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office sowie Outlook,
  • Kenntnis und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften sowie der Unfallverhütungs-Vorschriften,
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft, auch außerhalb der regulären Dienstzeiten,
  • Führerschein Klasse B (ehemals Klasse 3).

Unser Angebot:

  • interessante und herausfordernde Tätigkeit,
  • Mitarbeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team,
  • hervorragende und familienfreundliche Arbeitsbedingungen (Gleitende Arbeitszeit, ÖPNV-Landesticket, Fort- u. Weiterbildungsmöglichkeiten, Gesundheits- und Sportangebote, betriebliche Altersvorsorge).

Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist. Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 727/00560/Z mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.11.2018 an den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Dezernat E, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"