bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Re­fe­rent/in

Arbeitgeber: Justus-Liebig-Universität Gießen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Gießen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
23.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer DienstTV-H E 13
Kennziffer
712/27949/11
Kontakt
Dekanat des Fachbereichs Medizin
Telefon:  +49 641 99 48051
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) bildet aktuell mehr als 3.000 Studierende in den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin aus. Die fachbereichsspezifische Administration dieser Studierenden und der Lehr- und Prüfungsabläufe erfolgt im Dekanat des Fachbereichs Medizin. In diesem Kontext ist im Referat Studium und Lehre des Dekanats des Fachbereichs Medizin ab sofort befristet für 3 Jahre eine Vollzeitstelle einer/eines

Referentin/Referenten

zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Zu Ihren Aufgaben gehören die:

  • Umstrukturierung des vorklinischen und klinischen Curriculums der Studiengänge Medizin und Zahnmedizin einschließlich der Organisation der Semesterabläufe,
  • Weiterentwicklung des Prüfungsmanagements,
  • Mitarbeit beim Aufbau von Satellitencampus,
  • Entwicklung, Koordination und Qualitätsmanagement von Maßnahmen zur Verbesserung der Studienleistungen der Studierenden des Fachbereichs Medizin, einschließlich Studierendenberatung und die Auswertung der Evaluationen gemeinsam mit der AG Evaluation des Fachbereichs und Vorbereitung von Handlungsempfehlungen
  • verantwortliche Administration von Lehraufträgen, Aufbau und verantwortliche Lehrdeputatserfassung des hochschulinternen Personals, der externen habilitierten Lehrenden sowie der apl. Professoren/-innen,
  • Organisation und Weiterentwicklung der Medizindidaktik.

Sie verfügen über folgende Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master oder Staatsexamen),
  • Erfahrungen im Lehr- und Prüfungs- sowie Qualitätsmanagement im Hochschulbereich,
  • Kenntnisse der Organisationsstrukturen von Hochschul-Studiengängen,
  • Erfahrungen in der Hochschuldidaktik,
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit und schriftsprachliche Kompetenzen,
  • ausgeprägte soziale Kompetenz und Kooperationsfähigkeit,
  • ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie eine hohe Serviceorientierung.

Unser Angebot an Sie:

Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum, Mitarbeit in einem engagierten, aufgeschlossenen und wertschätzenden Team sowie hervorragende und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Gleitende Arbeitszeit, O PNV-Landesticket, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Gesundheits- und Sportangebote, betriebliche Altersvorsorge.

Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich. Die JLU strebt einen höheren Anteil von Frauen an; deshalb bitten wir qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 712/27949/11 mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.11.2018 an Herrn Prof. Dr. Wolfgang Weidner, Dekan des Fachbereichs Medizin, Medizinisches Lehrzentrum, Klinikstraße 29, 35392 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"