bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

ei­ne Re­fe­rat­s­lei­te­rin/ei­nen Re­fe­rat­s­lei­ter

Arbeitgeber: Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
21.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-Bund E 12 / A13
Kennziffer
628.00
Kontakt
F. Jonas
Telefon:  +49 30 2324-7445
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Ort: Berlin

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU) ist eine obere Bundesbehörde im Geschäftsbereich der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Im Referat ZV 6 - Innerer Dienst, Sicherheit - suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Referatsleiterin/einen Referatsleiter

Status: Tarifbeschäftigte/Tarifbeschäftigter; Beamtin/Beamter

Laufbahn: gehobener Dienst,

Wertigkeit: Entgeltgruppe 12 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD);

Besoldungsgruppe A 13 Bundesbesoldungsordnung A

Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber, die sich bereits im Endamt ihrer Laufbahn befinden (Umsetzungsbewerber), werden in dem Verfahren nicht berücksichtigt.

Aufgabengebiet:

Das Referat Innerer Dienst, Sicherheit umfasst ca. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu den wesentlichen Aufgabengebieten zählen die Sicherung und der Schutz der Liegenschaften und Unterlagen des ehemaligen MfS (Haussicherungsdienst), der behördeneigene Fahrdienst und Aktentransport, die Zentralregistratur, das Zentrallager sowie Poststelle und Botendienst.

Das Tätigkeitsfeld umfasst die Wahrnehmung aller mit der Leitung des Referats Innerer Dienst, Sicherheit verbundenen sach- und personenbezogenen Aufgaben, insbesondere:

  • die Gesamtleitung und Verantwortung für das Referat (Dienst- und Fachaufsicht),
  • Führen und Beurteilen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Sicherstellung einer tarifgerechten Beschäftigung,
  • Vorgabe der Rahmenbedingungen für Arbeitsabläufe und referatsinterne organisatorische Belange (Planung),
  • Planen einer wirtschaftlichen, effizienten und termingerechten Aufgabenerledigung unter Berücksichtigung festgelegter Prioritäten,
  • Koordinieren/Kontrollieren der Aufgabenerledigung, einschließlich Ergebniskontrolle,
  • Fachaufsicht über den Haussicherungsdienst der Außenstellen,
  • Titelverwaltung und
  • Vertragsmanagement.

Anforderungen:

Gesucht wird eine Führungspersönlichkeit, die über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) in einer dem Anforderungsprofil förderlichen Fachrichtung, vorzugsweise Verwaltungsmanagement oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/in verfügt. Darüber hinaus sind mehrjährige Erfahrungen in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (mindestens zwei Jahre) Voraussetzung. Bevorzugt berücksichtigt werden Bewerberinnen und Bewerber, die theoretische Kenntnisse und/oder praktische Erfahrungen in den unterschiedlichen Themengebieten des Referats vorweisen können, insbesondere tarifrechtliche Kenntnisse im Zusammenhang mit Schichtarbeit sowie elektronischer Schichtplanungssysteme.

Ein gutes Organisations- und Durchsetzungsvermögen ist wünschenswert.

Außerdem sind ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen ebenso erforderlich wie Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Flexibilität und die Fähigkeit zur Priorisierung.

Auskünfte zur ausgeschriebenen Tätigkeit erteilt Ihnen Frau Jonas (Tel. 030 23 24 - 7445).

Unser Angebot:

Für den BStU ist die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf ein wichtiges Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitbeschäftigung sind grundsätzlich möglich.

Hinweise:

Aus den eingereichten Bewerbungsunterlagen müssen sich die ausbildungs- und berufsbezogenen Tätigkeiten lückenlos ergeben. Mindestens die aktuelle berufliche Tätigkeit ist durch ein qualifiziertes Arbeitszeugnis, Beurteilung etc. nachzuweisen. Wenn derzeit keine Tätigkeit ausgeübt wird, ist ein entsprechender Nachweis über die zuletzt ausgeübte Tätigkeit vorzulegen. Ausbildungsabschlüsse sind durch Abschlusszeugnisse, aus denen die Gesamtnote und alle weiteren prüfungsrelevanten Noten oder Leistungsbewertungen ersichtlich sind, nachzuweisen. Darüber hinaus muss aus den Bewerbungsunterlagen die persönliche Motivation für die Bewerbung um die ausgeschriebene Funktion deutlich werden. Es werden nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt. Fehlende Unterlagen werden nicht nachgefordert.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von Ihnen wird ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 29.11.2018 online. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbung grundsätzlich über die Plattform www.interamt.de erfolgen soll. Die Ausschreibung finden Sie unter der Stellen-ID 477871.

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen vollständig aus und laden die in der Ausschreibung genannten Nachweise als PDF-Dokument hoch.

Die Bewerbungen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und spätestens sechs Monate nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Für Rückfragen zur Bedienung von Interamt, zur Registrierung, zu Störungen, Fehlern sowie Passwortproblemen steht Ihnen die kostenfreie Rufnummer 0800 330-2204 zur Verfügung. Die Hotline erreichen Sie Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"