bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Re­fe­ren­tin/Re­fe­rent für die Fi­nan­ci­al In­tel­li­gence Unit (FIU) beim Zoll­kri­mi­nal­amt in Köln

Arbeitgeber: Generalzolldirektion Köln

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Recht
Ort
Köln
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
09.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
P/2130/2018/73
Kontakt
Herr Heck
Telefon:  0221-672-9041
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Generalzolldirektion sucht

für die Zollverwaltung

eine Volljuristin / einen Volljuristen

(m / w / d)

als Referentin/Referent für die

Financial Intelligence Unit (FIU) beim Zollkriminalamt in Köln

Der Zoll ist mit rund 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine moderne Verwaltung unter dem Dach des Bundesministeriums der Finanzen. Die Generalzolldirektion ist eine Bundesoberbehörde mit Hauptsitz in Bonn und weiteren Dienstsitzen u.a. in Hamburg, Potsdam, Köln, Neustadt/Weinstraße, Nürnberg und Münster. Die Ortsebene bilden 43Hauptzollämter und 8Zollfahndungsämter, wo insbesondere die operativen Aufgaben der Zollverwaltung wahrgenommen werden.

Wir bieten Ihnen einen sicheren, vielseitigen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Leistungsbereitschaft, Engagement und Mobilität eröffnen Ihnen Karrieremöglichkeiten bis in die Spitzenpositionen der Laufbahn des höheren Dienstes.

Ihre Aufgaben:

Bereits zu Beginn Ihrer Tätigkeit übernehmen Sie als Führungskraft der Zollverwaltung eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und herausgehobene Position. Ihre Aufgaben als Referentin/Referent bzw. Fachgebietsleiterin/Fachgebietsleiter in der Financial Intelligent Unit umfassen dabei insbesondere:

Den weiteren Aufbau sowie ggf. die Leitung eines Fachgebiets der FIU (Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen.)

Hauptaufgaben der FIU sind die Verhinderung und Bekämpfung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, insbesondere durch die

  • operative und strategische Analyse und Steuerung eingehender Meldungen und Informationen,
  • Einleitung von Sofortmaßnahmen zur Sicherung von Vermögenswerten,
  • nationale Kooperation mit Behörden und Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz,
  • enge internationale Zusammenarbeit mit über 150 ausländischen FIUs.

Weitere Einzelheiten zu den Aufgaben der FIU enthält die Webseite http://fiu.bund.de

Anforderungsprofil:

  • Volljuristin/Volljurist mit mindestens befriedigenden Ergebnissen in beiden juristischen Staatsexamen und die Befähigung zum Richteramt gemäß § 5 Deutsches Richtergesetz
  • Fähigkeit, sich schnell mit neuen Sach- und Rechtsproblemen vertraut zu machen
  • Führungskompetenz sowie die Bereitschaft, als Führungskraft mit Personalverantwortung tätig zu werden
  • Selbstständigkeit, hohe Leistungsbereitschaft sowie Entscheidungs- und Durchsetzungs­vermögen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Engagement
  • Fundierte Fremdsprachenkenntnisse in mindestens einer weiteren EU-Amtssprache
  • Deutsche/Deutscher im Sinne des Artikels116 Grundgesetzes oder Besitzerin/Besitzer der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaats der Europäischen Union bezie­hungsweise von Island, Lichtenstein oder Norwegen
  • Ihre Bereitschaft zu bundesweiten, mitunter auch mehrtägigen Dienstreisen wird erwar­tet

Eine Sicherheitsüberprüfung der Stufe SÜ 2 oder 3 nach dem SÜG ist erforderlich.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein Beamtenverhältnis zum Bund in der Laufbahn des höheren Dienstes. Ihre Einstellung erfolgt zunächst in einem unbefristeten tariflichen Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe13 TVöD. Sobald alle Voraussetzungen (Gesundheits-, Führungszeugnis u.a.) erfüllt sind, werden Sie zur Regierungsrätin/zum Regierungsrat im Beamtenverhältnis auf Probe ernannt (Besoldungsgruppe A13h). Bei erfolgreichem Ablauf der Probezeit werden Sie in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übernommen. Aus anderen Verwaltungen kann eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A14 erfolgen.

Der Dienstposteninhaber/die Dienstposteninhaberin erhält eine Stellenzulage von 150 Euro (A13h/E 13) bzw. 160 Euro (A 14).

Die Zollverwaltung hat vielfältige und stetig wachsende Aufgaben und bietet Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit. Im Laufe Ihres beruflichen Werdeganges stehen Ihnen Einsatzmöglichkeiten sowohl bei der Generalzolldirektion als auch bei den verschiedenen Ortsbehörden der Zollverwaltung (Hauptzollämter und Zollfahndungsämter) offen. Auch internationale Verwendungen sowie ein Einsatz im Bundesministerium der Finanzen sind möglich. Bereits im Rahmen der beamtenrechtlichen Probezeit wird regelmäßig ein Einsatz in einem weiteren Verwendungsbereich erfolgen.

Sie erhalten zu Beginn Ihrer Tätigkeit eine Einarbeitung, die durch umfangreiche Fortbildungsangebote auch während Ihrer gesamten spätere beruflichen Entwicklung abgerundet werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt,

dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 09. Dezember 2018.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe des Referenzcodes P/2130/2018/73 über unser online Bewerbungsverfahren:http://t1p.de/Referenzcode

oder direkt zur Bewerbung:http://t1p.de/P-2130-2018-73

Wenn Sie bereits einmal im System registriert sind, können Sie sich hier erneut mit Ihrer Kennung und Ihrem Passwort einwählen um sich zu bewerben:http://t1p.de/Anmeldung-Startseite

Weitere Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren und Zugang zu Ihrem Konto erhalten Sie auch auf der Seite unseres IT-Dienstleisters:

https://www.itzbund.de/DE/BerufKarriere/Online-Bewerbung/online-bewerbung_node.html

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung die folgenden Anlagen bei: tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schulabschluss-, Stations-, Prüfungs- und (soweit vorhanden) Beschäftigungszeugnisse. Bitte beachten Sie, dass elektronisch eingereichte Bewerbungsunterlagen aus IT-sicherheits-technischen Gründen nur im PDF-Format ohne Hyperlinks akzeptiert werden können.

Haben Sie Fragen zu dieser Stellenausschreibung?

Frau Pfeiffer-Simon und Herr Heck stehen Ihnen unter Telefonnummer 0221/672 - 9000 bzw. 9041 gerne zur Verfügung.

Für fachliche Auskünfte stehen Ihnen Herr Dr. Goldmann und Herr Schmidtke unter der Telefonnummer 0221/672 - 3501 bzw. 3700 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Recht"