bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in (50%) an der Stif­tungs­pro­fes­sur für Kri­mi­nal­prä­ven­ti­on und Ri­si­ko­ma­na­ge­ment

Arbeitgeber: Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement (Eberhard Karls Universität Tübingen)

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Recht
Ort
Tübingen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
30.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kontakt
Prof. Dr. Rita Haverkamp
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

An der Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement der Universität Tübingen (Prof. Dr. Rita Haverkamp) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
E
ntgeltgruppe TV-L E13 (50%, 19,75 Wochenstunden)

zur Unterstützung unseres Teams bei der Tätigkeit an der Stiftungsprofessur zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022 und dient der Förderung einer wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion).

Anforderungsprofil:

Aufgabenbereich:

  • Mitwirkung an der Forschung und Lehre in der Kriminologie, Kriminalprävention, Sanktionsrecht, Straf- und Maßregelvollzug und rechtlichen Fragen der Zuwanderung
  • Administrative und organisatorische Unterstützung der Stiftungsprofessur

Von Bewerber/innen wird ausdrücklich erwartet:

  • Abschluss der Ersten juristischen Staatsprüfung mit einer überdurchschnittlichen Leistung
  • Bereitschaft zur Promotion
  • Ein nachweisbares, verstärktes inhaltliches Interesse an mehreren der Forschungsgebiete der Stiftungsprofessur
  • Vorkenntnisse in der Kriminologie
  • Sicherer Umgang mit moderner EDV
  • Gute Englischkenntnisse
  • Selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Absolventinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (insbesondere tabellarischer Lebenslauf, Nachweise über Studienleistungen, ggf. außeruniversitäres Engagement) richten Sie bitte bis zum 30.11.2018 auschließlich per E-Mail an Frau Prof. Dr. Rita Haverkamp (rita.haverkamp@uni-tuebingen.de).

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Recht"