bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Re­fe­ren­tIn für das Pro­jekt „HRK-EX­PER­TI­SE In­ter­na­tio­na­li­sie­rung"

Arbeitgeber: Hochschulrektorenkonferenz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Erziehung und Bildung
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
06.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
01-45-18
Kontakt
Monika Dilba
Telefon:  0228 887 0
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) vertritt die Interessen der deutschen Hochschulen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit (www.hrk.de).

Der Arbeitsbereich Internationale Angelegenheiten der HRK sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referentin/Referenten

für die Umsetzung des Projekts „HRK-EXPERTISE Internationalisierung“. Mithilfe vielfältiger Instrumente begleitet das Projekt die Hochschulen bei der qualitätsgeleiteten Weiterentwicklung ihrer Internationalisierungsstrategien sowie der Implementierung von Internationalisierungsprozessen innerhalb der einzelnen Institution. Darüber hinaus werden Themen und Prozesse der Internationalisierung auf der Systemebene analysiert und systematisch bearbeitet. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der projekteigenen Website www.hrk.de/expertise.

Die Besetzung erfolgt in Vollzeit und ist bis zum 31.12.2020 befristet. Eine Reduzierung des Stundenumfangs auf bis zu 80 % einer Vollzeitstelle ist möglich. Die Stelle wird nach EG 13 TV-L vergütet. Dienstort ist Bonn.

Anforderungsprofil:

Zu dem Aufgabenbereich gehören neben der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der einzelnen Beratungs- und Workshop-Formate auch die Durchführung von Veranstaltungen sowie die Redaktion von Handbüchern und Publikationen.

Die Position setzt ein mit Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium sowie umfassende Kenntnisse des deutschen Hochschul- und Wissenschaftssystems voraus. Die Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und zur selbstständigen Aufgabenerledigung werden ebenso erwartet wie ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen.

Sicheres Auftreten, kommunikatives Geschick, Moderationserfahrung sowie Stilsicherheit im Verfassen von Texten und verhandlungssichere Englischkenntnisse sind weitere wesentliche Voraussetzungen. Ferner sind internationale Erfahrung sowie konkrete Arbeitserfahrung im Hochschul- und Projektmanagement und in der Veranstaltungsorganisation von Vorteil.

Die HRK legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung, zusammengefasst in einer pdf-Datei, unter Angabe der Kennziffer 01-45-18 bis zum 6.12.2018 (Eingangsdatum) an die Geschäftsführerin der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz, Frau Monika Dilba, Ahrstraße 39, 53175 Bonn, bewerbung@hrk.de.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Erziehung und Bildung"