bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/in Zen­tra­les Ge­bäu­de­ma­na­ge­ment

Arbeitgeber: Stadt Rheinsberg

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Rheinsberg
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
23.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kontakt
Petra Fischer
Telefon:  033931 55113
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Bei der Stadt Rheinsberg ist die Stelle als Sachbearbeiter/in

Zentrales Gebäude- und Grundstücksmanagement

mit 40 Wochenstunden (Vollzeit) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Zum Aufgabengebiet gehören:

Gebäudemanagement

  • Bewirtschaftung aller städtischen Gebäude, Einrichtungen und Liegenschaften
    • Vor-Ort-Besichtigung bei gemeldeten notwendigen Reparaturarbeiten
    • Zuständigkeit für notwendige Reparaturen und laufende Unterhaltungsarbeiten an den kommunalen Gebäuden und integrierte technische Anlagen (z.B. Lüftung, Heizung, Schließanlage, Brandschutztüren)
    • Einholung von Angeboten für Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten an kommunalen Gebäuden
    • Vergabe von Reparaturaufträgen im Rahmen der Haushaltsmittel für kommunale Gebäude
    • Einholung von Angeboten und Vergabe von Wartungsaufträgen für Inventar und technische Anlagen in den kommunalen Gebäuden
    • Zuständigkeit für alle notwendigen Reinigungsleistungen in und an den kommunalen Gebäuden
    • Einholung von Angeboten für Reinigungsleistungen sowie Ver- und Entsorgungsleistungen
    • Vergabe der Reinigungsleistungen sowie der Ver- und Entsorgungsleistungen
    • Sicherstellung der Einhaltung der auf die Nutzung der Gebäude bezogenengesetzlichen Vorschriften (Brandschutz, Arbeitssicherheit u.s.w.)
  • Bearbeitung Schadensersatzansprüche bei Beschädigung städtischer Immobilien
    • Zuständigkeit bei der Verfolgung von Schadensersatzansprüchen bei Beschädigungen städtischer Immobilien

Vertrags- und Versicherungsmanagement

  • Abschluss von Versicherungen und Abwicklung von Versicherungsfällen in Bezug auf die kommunalen Immobilien,
    • Abschluss von Versicherungen für die Immobilien (Gebäudeversicherungen, Inventarversicherungen u.s.w.)
    • Abwicklung von Versicherungsfällen in Bezug auf die kommunalen Immobilien

Haushalt

  • Prüfen von Kosteneinsparungen für die Bewirtschaftung, Reinigung und Versicherung aller Gebäude
  • Planung aller Reparatur und Bewirtschaftungskosten für die kommunalen Einrichtungen
  • Rechnungsbearbeitung
  • Sicherstellung der Einhaltung des geplanten Haushaltsbudgets

Liegenschaften

  • Vorbereitung der Verträge zur Nutzung der städtischen Gebäude durch Dritte und Sicherstellung der vertragsgemäßen Abrechnung
  • Prüfung des Vorkaufrechts der Gemeinde gem. § 24 BauGB
  • Ausstellung des Negativzeugnisses über das Nichtbestehen oder die Nichtausübung eines gesetzlichen Vorkaufsrechts der Gemeinde und Fertigung des Gebührenbescheides

Anforderungsprofil:

Anforderungen an die Bewerber/innen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Facharbeiter/in für Wohnungswirtschaft mit Berufserfahrung, wünschenswert wäre ein/e Fachwirt/in für Wohnungswirtschaft
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (u.a. MS-Office etc.),
  • wünschenswert sind Kenntnisse im Umgang mit DAVID, Archikart und Infoma,
  • gepflegte Umgangsformen,
  • hohe Eigenmotivation, Leistungs- und Lernbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit,
  • PKW- Fahrerlaubnis.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Entgeltgruppe 8 TVöD (VKA).

Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher, persönlicher und gesundheitlicher Eignung vorranging berücksichtigt

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber senden Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopie Zeugnisse/Beurteilungen) bis zum 23. November 2018 an die Stadt Rheinsberg, Personal, Seestraße 21, 16831 Rheinsberg oder per E-Mail an fischer@rheinsberg.de, Betreff: „Bewerbung ZGG“.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen bis zum 31.12.2018 in der Personalstelle und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagenwünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Bewerbungskosten werden von der Stadt nicht erstattet. Eine Bestätigung des Eingangs der Bewerbung erfolgt nicht. Weitere Auskünfte über die Stadt Rheinsberg erhalten Sie über das Internet unter www.rheinsberg.de.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"