bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Se­kre­tä­rin/Se­kre­tär im Prü­fungs­ge­biet II beim Rech­nungs­hof von Ber­lin, Ent­gelt­grup­pe E 6 TV-L

Arbeitgeber: Rechnungshof von Berlin

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
14.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
19/18
Kontakt
Herr Steiger
Telefon:  030/88613-406
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Der Rechnungshof von Berlin ist eine unabhängige, nur dem Gesetz unterworfene und kollegial verfasste oberste Landesbehörde. Er nimmt die Aufgaben der externen Finanzkontrolle im Land Berlin wahr.

Für das Sekretariat der Leitung des Prüfungsgebietes II wird eine/ein engagierte/-r und vertrauenswürdige/-r

Sekretärin/Sekretär

gesucht.

Zu den Aufgaben des Prüfungsgebietsleiters gehört die Leitung des Prüfungsgebietes II, das u.a. für Prüfungen in den Bereichen Steuerverwaltung, Haushalts- und Vermögensrechnung des Landes, Justiz, Polizeibehörde und Feuerwehr sowie Inneres zuständig ist. Er ist Mitglied des Großen Kollegiums sowie von Kleinen Kollegien. Des Weiteren ist er Mitglied im Arbeitskreis „Steuer“.

In dem zu besetzenden Arbeitsgebiet einer/eines „Sekretärin/
Sekretärs des Prüfungsgebietsleiters II“ sind schwerpunktmäßig folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Organisation des Sekretariats, insbesondere Organisation der (elektronischen) Ablage, Aktenanlage, Aktenverwaltung, Aktenverzeichnisse und -register, Koordinierung und Kontrolle von Terminen, Kalenderführung sowie Führen der (elektronischen) Wiedervorlage, Verwaltung der Postein- und -ausgänge, Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung von Sitzungen und Besprechungen, Konferenzen und Tagungen
  • Fertigung von Schriftstücken nach Vorgaben
  • Bearbeitung genereller Angelegenheiten des Sekretariats, u.a. Führen von Statistiken und Tabellen, Vorbereitung von Sitzungsunterlagen, Recherchen zu vorgegebenen Themen
  • Kommunikationsdienste (u.a. Telefondienst, Kopierdienst, Scandienst)

Anforderungsprofil:

a) Formale Anforderungen

Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder Verwaltungsfachangestellte/-r oder abgeschlossener VerwaltungslehrgangI oder Tarifbeschäftigte/-r mit gleichwertigen Fähigkeiten, Kenntnissen und Erfahrungen

Mehrjährige Berufserfahrung in einem Sekretariat

b) Fachliche Anforderungen

Für die Aufgabenerfüllung als Sekretär/-in der Prüfungsgebietsleitung sind Kenntnisse der Büroorganisation unabdingbar. Sehr wichtig sind Kenntnisse der Strukturen der öffentlichen Verwaltung und des Verwaltungsverfahrens (GGO I) sowie IT‑Anwenderkennt­nisse im DMS und Office-Softwarekenntnisse in Word und Excel.

Ferner sehr wichtig sind Kenntnisse der Rechtschreibung und Grammatik. Außerdem sind Schreibleistungen mit 250Anschlägen pro Minute wichtig.

c) Außerfachliche Anforderungen

Für die Aufgabenerfüllung sind Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und Organisationsfähigkeit sehr wichtig.

d) Sozial- und adressatenorientiertes Verhalten

Für die Tätigkeit in einem Sekretariat einer Prüfungsgebietsleitung ist eine hohe Dienstleistungsorientierungunabdingbar.Sehr wichtig sind Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit bzw. Teamfähigkeit.

Die Ausschreibung richtet sich vorrangig an Bewerberinnen/ Bewerber, die in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis zum Land Berlin stehen.

Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte Behinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit Lebenslauf und einem aktuellen Zeugnis (nicht älter als 12Monate) bis zum 14. Dezember 2018 an die Präsidentin des Rechnungshofs von Berlin, Alt-Moabit 101 c/d, 10559 Berlin oder per E-Mail an Personalgewinnung@rh.berlin.de zu richten.

Wir bitten, Ihre Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht auf die Frauenvertreterin zu erweitern.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"