bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/-in im Re­fe­rat 8406 "Au­ßen­wirt­schaft, Stand­ort­mar­ke­ting"

Arbeitgeber: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Mainz
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
28.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
SB8406
Kontakt
Julia Schank
Telefon:  06131-162193
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz ist in der Abteilung 4 „Innovation, Technologie“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters

im Referat 8406 „Außenwirtschaft, Standortmarketing“ zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Vor- und Nachbereitung von Kontakten mit ausländischen Staaten sowie von Messebeteiligungen, Wirtschaftsreisen, Wirtschaftsreisen zu Messen, Fachseminaren und Wirtschaftstagen, insbesondere zu den Regionen Europa und Lateinamerika,
  • Organisation und Betreuung von Delegationsbesuchen in Rheinland-Pfalz,
  • Erarbeitung von Ausschreibungstexten zur Umsetzung der Außenwirtschafts-maßnahmen und Begleitung des Vergabeverfahrens,
  • Korrespondenz mit Unternehmen und Institutionen in Belangen der Außenwirtschaft,
  • Steuerung und Organisation der Verwaltungsabläufe und Projekte einschließlich Haushalt,
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Besprechungen und Terminen.

Anforderungsprofil:

Wir erwarten insbesondere:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder ein vergleichbarer Abschluss), vorzugsweise als Verwaltungsbetriebswirt/-inbzw. Verwaltungswirt/-in oder im Bereich der Betriebs-/ Volkswirtschaftslehre,
    (Bewerber/-innen mit höheren Abschlüssen, wie z.B. Masterabschlüssen, werden nicht in das Auswahlverfahren aufgenommen),
  • Bereitschaft zu kooperativer Arbeit im Team, organisatorisches Talent und Kontaktfreude,
  • Eigeninitiative und die Bereitschaft, sich schnell in neue Sachverhalte einzuarbeiten,
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen,
  • ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und internationale Entwicklungen,
  • sicherer Umgang in der Anwendung von MS Office,
  • überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft,
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen, auch ins Ausland,
  • sehr gute Englischkenntnisse.

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach Vor- und Ausbildung bis EntgeltgruppeE10 TV-L. Die Besetzung der Stelle soll zunächst auf 12 Monate befristet werden mit der Option, diese Befristung auf 24 Monate zu verlängern.

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Regelungen und Maßnahmen auf Grundlage der Selbstverpflichtung „DIE LANDESREGIERUNG – EIN FAMILIENFREUNDLICHER ARBEITGEBER“. Im Rahmen der Personalentwicklung bieten wir zusätzlich zu den gesetzlichen und tariflichen Leistungen

  • bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • lebensphasenorientierte Arbeitszeit- und Telearbeitsmodelle,
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement.

Das Land Rheinland-Pfalz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei entsprechender Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des §8Abs.1des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 28. November 2018 (Posteingang)
an das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
– Personalreferat, Frau Julia Schank –
Stiftsstraße 9, 55116 Mainz

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbung aus Kostengründen nur dann zurück­senden können, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.

Kennen Sie schon das Karriereportal des Landes Rheinland-Pfalz? Alle Infos finden Sie hier: www.karriere.rlp.de

Die Datenschutzerklärung zur Informationspflicht nach Artikel13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie im Internetauftritt des Ministeriums: www.mwvlw.rlp.de/de/ueber-das-ministerium/datenschutz. Auf Wunsch übersenden wir diese Information auch in Papierform.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"