bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Amts­lei­ter Hoch-und Tief­bau (m/w/d)

Arbeitgeber: Landkreis Görlitz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Recht
Ort
Görlitz
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
02.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
1400-00-01
Kontakt
Frau Becker
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

  • Leitung des Hoch- und Tiefbauamtes, insbesondere:
    • Entwicklung von Zielvorstellungen, Konzepten, Leitlinien und Grundsätzen für die Aufgabenerfüllung des Amtes entsprechend dem Geschäftsverteilungsplan und unter Beachtung aller relevanten Belange und rechtlichen Entwicklungen
    • Entwicklung, Umsetzung und Verfolgung von Arbeitsmethoden und Arbeitsabläufen unter Beachtung neuer Erkenntnisse und rechtlicher Regelungen
    • Erarbeitung von fachbezogenen Dienstanweisungen, Kontrolle der Umsetzung
    • Festlegung der personalwirtschaftlichen u. organisatorischen Maßnahmen von grundsätzlicher Bedeutung zur Gewährleistung der ordnungsgemäßen Aufgabenerfüllung des Amtes
    • Wahrnehmung der Dienst- u. Fachaufsicht über die unterstellten Beschäftigten
    • Wahrnehmung der Budgetverantwortung für das Amt, d. h. der Verantwortung für die Festlegung der Leistungs- und Finanzziele für die Produkte des Amtes, das Finanzcontrolling und das interne Berichtswesen
    • unbegrenzte Kassenanordnungsbefugnis für Bauleistungen
    • Fachliche Beratung des Landrates, des 1. und der 2. Beigeordneten, der Leiterin des Dezernats III bzw. der politischen Gremien einschließlich der Kreisräte
    • Sonderbeauftragter des Landrates für Baumaßnahmen von außerordentlicher Bedeutung einschließlich der Projektsteuerung, Bauüberwachung u. Bauherrenvertretung innerhalb des Kreisgebietes
    • Korrespondenz mit übergeordneten Fachinstitutionen, Ministerien, Verbänden u. Vereinen, Bürgern sowie politischen Gremien einschl. Kreisräten u. Kreisfraktionen in Abstimmung mit dem Landrat bzw. dem 1. Beigeordneten
    • Erarbeiten von grundlegenden Entscheidungsgrundlagen für den Sächsischen Landkreistag (SLKT), Mitarbeit im Technischen Ausschuss des SLKT
    • Erfahrungsaustausch mit Amtskollegen sächsischer Gebietskörperschaften, insbesondere in der AG Straßen
    • Ausübung der Bauherrenfunktion für alle Hoch- und Tiefbaumaßnahmen der Fachämter, Eigenbetriebe und Beteiligungen, Durchführung von Grundsatzabstimmungen mit den zuständigen Leiterinnen und Leitern, Klärung der Finanzierung u. des Fördermitteleinsatzes
    • Wahrnehmung der Zuständigkeit für Entscheidungen und Abstimmungen in grundsätzlichen Angelegenheiten während der Planungs- u. Bauphase, für die Übergabe der Baukostenabrechnung nach Fertigstellung und die Objektübergabe
    • Wahrnehmung der Verantwortung für Fördermittelbeantragung, zweckentsprechende Verwendung und Abrechnung der Maßnahme
    • Gesamtverantwortung für das Baucontrolling aller Baumaßnahmen des Landkreises Görlitz sowie Festlegung der Grundsätze des Controllings einschl. des Berichtssystems
    • Beratung und Anleitung der Verantwortlichen in den Kommunen bei der Vorbereitung u. Durchführung von Baumaßnahmen im Hoch- und Tiefbau
    • Ausübung der Fachaufsicht über Städte u. Gemeinden des Landkreises bei der Durchführung großer Baumaßnahmen (bei unbegrenzter Bausumme)
    • Ausübung der straßenrechtlichen Aufsicht über die kreisangehörigen Kommunen (2600km Straßen), Entscheidungen bei schwierigen Rechtsfällen
    • Wahrnehmung der Zuständigkeit als Straßenbaubehörde für Kreisstraßen und der Zuständigkeit für den Straßenunterhalt von Bundes- und Kreisstraßen, Klärung von Grundsatzfragen
    • Wahrnehmung der Verantwortung für Grunderwerbsfragen im Zusammenhang mit dem Kreisstraßenbau

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, kompetente, zielorientierte, aufgeschlossene Führungspersönlichkeit, die das Amt für Hoch- und Tiefbau mit Fach- und Sozialkompetenz sowie Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen leiten kann und sich durch persönliches Engagement, Kreativität aber auch ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit, Loyalität und Integrität auszeichnet.

Anforderungsprofil:

  • Befähigung für den höheren Verwaltungsdienst, oder
  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Diplom-Ingenieur oder Master of Science im Bauingenieurwesen - Fachrichtung Tief- oder Verkehrsbau - oder vergleichbarer Abschluss)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der einschlägigen Fach- und Rechtsgebiete des Amtes für Hoch- und Tiefbau sind wünschenswert
  • Erfahrungen in der Mitarbeiterführung und des Personalmanagements sind von Vorteil
  • Führerschein Klasse B

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Recht"