bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

So­zi­al­päd­ago­gin/So­zi­al­päd­ago­ge in der Ar­beits­grup­pe Ein­glie­de­rungs­hil­fe für Er­wach­se­ne-Erst­be­ra­tung/Hil­fe­pla­nung

Arbeitgeber: Landeshauptstadt Kiel

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Gesundheit, Sport u. Soziales
Ort
Kiel
Karte anschauen
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
30.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
2018-53.3.1-8401
Kontakt
Frau Dohrn
Telefon:  0431 9013655

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Im Amt für Soziale Dienste der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Eingliederungshilfe, Hilfe zum Lebensunterhalt und Betreuungsstelle, ist ab sofort die Planstelle

einer Sozialpädagogin/eines Sozialpädagogen

in der Arbeitsgruppe Eingliederungshilfe für

Erwachsene-Erstberatung/Hilfeplanung

zu besetzen. Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe S 12 TVöD ausgewiesen. Sie ist unter der Voraussetzung teilbar, dass die gesamte Arbeitszeit abgedeckt wird.

Die Arbeitsgruppe „Eingliederungshilfe für Erwachsene“ ist für die allgemeine Beratung der Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) IX/XII, die Erstberatung, die Bedarfsermittlung und die Teilhabe- bzw. Gesamtplanung für Menschen mit Behinderung zuständig.

Zu den Aufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers gehören die Bearbeitung von Anfragen und Anträgen auf Eingliederungshilfen für Erwachsene nach §§ 53 und 54 SGB XII in Verbindung mit § 55 SGB IX in der am 31.12.2017 gültigen Fassung, die dauerhaft behin-dert oder von Behinderung bedroht sind, insbesondere:

  • die systematische Erfassung der Beeinträchtigungen und die Anwendung von festgelegten Verfahren zur Einschätzung einer wesentlichen Teilhabeeinschränkung
  • die allgemeine Beratung über die unterschiedlichen Hilfesysteme sowie Leistungsgesetze und ggf. Weiterleitung an andere Unterstützungssysteme
  • die Bedarfsermittlung sowie Prüfung der Voraussetzungen für die Bewilligung von Ein-gliederungshilfen nach dem SGB IX/XII
  • die Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen und Beratung zur Entscheidung in Zusam-menarbeit mit den Verwaltungsfachkräften
  • die Zielerarbeitung mit den Leistungsberechtigten und/oder deren Bevollmächtigten sowie Leistungserbringerinnen/Leistungserbringern
  • die Mitwirkung im fachlichen Austausch zur bedarfsgerechten Weiterentwicklung der An-gebote und fachlichen Standards

Anforderungsprofil:

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kiel.de

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Gesundheit, Sport u. Soziales"