bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter (m/w) Per­so­nal

Arbeitgeber: Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Hohen Neuendorf
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
30.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
213.4/ 2018
Kontakt
Regina Still
Telefon:  03302/ 804 - 1116
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Stellenausschreibung

Der Landesbetrieb Straßenwesen sucht für den Vorstandsbereich Zentrale Dienste, Dezernat Personal, Regionalteam West, zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer einen:

Sachbearbeiter (m/w) Personal
Kennziffer: 213.4/ 2018

Dienstort: Potsdam

Aufgabengebiet:
Die Aufgabe umfasst vorrangig die Betreuung der Berufsausbildung der Straßenwärter, der Dual Studierenden und der Referendare im Landesbetrieb (LS). Zum Aufgabengebiet zählen insbesondere:

  • Prüfen der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Durchführung der Ausbildung,
  • Ableiten von Handlungsstrategien für die Betreuung der Auszubildenden,
  • Planen und Organisieren der betrieblichen und überbetrieblichen Ausbildung, Kontrolle und Qualitätssicherung der Ausbildung,
  • Auswahl der ausbildenden Dienststätten und Sicherstellen der Anzahl der Ausbilder und deren Qualifikation einschließlich fachliche Anleitung zu ausbildungsrelevanten Fragen,
  • Mitwirken bei der Bewerberauswahl, d.h. Erstellen des Anforderungsprofils, Durchführung des Einstellungstestes, Durchführen der Vorstellungsgespräche,
  • Beraten und Betreuen der Auszubildenden in fachlicher Hinsicht (z. b. Fördermaßnahmen festlegen und Durchführen von Unterweisungen) sowie in sozialer Hinsicht (z. b. Hilfestellungen bei Konflikten),
  • Fertigen von Ausbildungsverträgen, Zeugnissen, Arbeitsverträgen und aller sonstigen im Zusammenhang mit der Ausbildung stehenden Schreiben sowie Führen der Personalakten.

Zum Aufgabengebiet zählt ferner das Bearbeiten von Personalangelegenheiten der dem Regionalteam West zugeordneten Beschäftigten wie:

  • Fertigen von befristeten und unbefristeten Arbeitsverträgen,
  • Führen von Personalakten, Bearbeiten von Abordnungen, Umsetzungen und Versetzungen, Anfertigen von Arbeitszeugnissen,
  • Prüfen und Bearbeiten von Anträgen auf Teilzeit, Arbeit im häuslichen Umfeld, Arbeitsbefreiung usw.,
  • Feststellen der personenbezogenen Eingruppierung und Einleiten der notwendigen Schritte (Höher- oder Rückgruppierungen bzw. Zulagenzahlungen) sowie
  • Beraten der Beschäftigten bei personalrechtlichen Angelegenheiten, z. b. bei Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit und Sonderurlaub.

Anforderungsprofil:

Anforderungen:
Gefordert wird der Nachweis eines abgeschlossenen rechtlichen oder betriebswirtschaftlichen Fachhochschul- bzw. Bachelorstudiums mit der Spezialisierung Personalwesen bzw. Human Resources Management oder eine vergleichbare Qualifizierung oder aber das Vorliegen gleichwertiger Fähigkeiten und Kenntnisse. Erforderlich sind ferner

  • der Führerschein der Klasse B sowie
  • der Nachweis der Ausbildereignungsprüfung bzw. die Bereitschaft, diese schnellstmöglich zu erwerben.

Dotierung:
Das Aufgabengebiet ist mit der Entgeltgruppe EG 10 TV-L bewertet. 

Wir bieten:

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Angebot eines betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • individuelle Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Leistungen nach TV-L (z.B. 30 Tage Erholungsurlaub, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung bei der VBL)

Ergänzende Hinweise:
Die Stelle ist für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Teilzeitwünsche und deren Vereinbarkeit mit der ausgeschriebenen Position werden im konkreten Einzelfall geprüft. Der LS ist besonders um die Förderung von Frauen bemüht und fordert entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagefähigen, vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2018 unter Angabe der obenstehenden Kennziffer per E-Mail an LS-Bewerbungen@LS.Brandenburg.de oder an folgende Anschrift:

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
Abteilung Personal und Recht
Stolpe, an der A 111
16540 Hohen Neuendorf

Wir weisen darauf hin, dass wir E-Mail-Bewerbungen im ZIP-Dateiformat nicht entgegennehmen und bitten bei umfangreicheren Anhängen, diese entweder per Post zu versenden oder auf mehrere E-Mails zu verteilen.

Auskunft zu dieser Ausschreibung erteilt Frau Still, Tel. 03302 / 804 1116. Falls eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erwünscht ist, bitten wir um die Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlages. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach Besetzung der Stelle vernichtet.

Weitere Informationen

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"