bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Oracle-Sys­te­men­gi­neer (m/w)

Arbeitgeber: Landesbetrieb Daten und Information

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
IT und Telekommunikation
Ort
Mainz
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
11.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
AS 2018_49
Kontakt
Frau Weber
Telefon:  06131/605-151
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Sie sind Oracle-Systemarchitekt (m/w), engagiert und suchen eine neue Herausforderung mit Zukunftsperspektive?

Wir, der Landesbetrieb Daten und Information, als der zentrale IT-Dienstleister des Landes Rheinland-Pfalz, entwickeln und betreiben an den Standorten Mainz und Bad Ems effiziente Lösungen für Landes- sowie Kommunalverwaltungen und garantieren die professionelle Umsetzung der IT-Strategie des Landes Rheinland-Pfalz. Wir sind im Bereich von Hochsicherheits- und Hochverfügbarkeitslösungen primärer Ansprechpartner, beispielsweise für Polizei, Justiz sowie Finanzverwaltung.

Sie verfügen über eine einschlägige Berufserfahrung.

Wir bieten: Ein vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet – die Mitarbeit in einem aufgeschlossenen, kooperativen Team – persönliche und fachliche Weiterbildung – die Sicherheit des öffentlichen Dienstes – ein familienfreundliches Arbeitsumfeld.

Wir brauchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur qualifizierten Verstärkung unseres Standortes in Mainz als:

Oracle-Systemengineer (m/w)

(Kennziffer AS 2018_49)

im Bereich B - Betrieb, Team B5 - Justiz-Systeme.

Ihre Aufgaben:

  • Projekt- und Teilprojektleitung, Controlling/ Projektmanagement für Projekte von besonderer Bedeutung
  • Strategische Oracle-Architekturberatung, Qualitätssicherung
  • Oracle-Consultant für die Planung, Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Lösungen für zentrale Oracle-basierte Anwendungen, Analyse kundenspezifischer Anforderungen inklusive Aufbau der Systeme

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen Frau Weber (E-Mail: Sandra.Weber (at) ldi.rlp.de, Tel: 06131/605-151).

Anforderungsprofil:

Wir suchen eine zuverlässige, belastbare, organisations- und kommunikationsstarke Persönlichkeit, die das breite Spektrum der auf dieser Stelle wahrzunehmenden Aufgaben beherrscht und setzen u.a. Folgendes voraus:

  • Abgeschlossenes IT-einschlägiges Hochschulstudium (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik) oder abgeschlossenes IT-einschlägiges Fachhochschulstudium oder in der Praxis bzw. durch Zusatzqualifikationen erworbene vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • IT-Fachkenntnisse im Bereich Oracle (Schwerpunkte Oracle DBMS, Oracle RAC, Oracle VM, Oracle Linux, Oracle Middlewarekomponenten)
  • Entsprechende praktische und nachweisliche Berufserfahrung sowie Fertigkeiten und tiefgehende Kenntnisse auf dem jeweils aktuellen Stand der entsprechenden Technik/ Software - u.a. in folgenden Bereichen: Architektur von IT-Systemen, Projektmanagement, Qualitätsmanagement,
    IT-Sicherheitsmanagement sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Betriebssystemsoftware, Vergaberecht, Netzwerke, DBMS, Software-Technologien und Systemautomatisierung
  • Die Bereitschaft und Fähigkeit sich fortzubilden und sich selbstständig neue Themen zu erschließen
  • Den Anforderungen der Stelle entsprechende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfüllung der Voraussetzungen und Bereitschaft zur erfolgreichen Teilnahme an einer Sicherheitsüberprüfung nach dem LSÜG
  • Die Bereitschaft zur Ableistung von Überstunden, die Teilnahme an einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie die Teilnahme an einer 7x24 Rufbereitschaft remote oder/und vor Ort
  • Ziel- und lösungsorientierte, systematische sowie selbstständige Arbeitsweise, ebenso Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Eigeninitiative
  • Einsatzfreude, Flexibilität und Engagement, Team-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung von Tarifbeschäftigten bis Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) möglich. Im Rahmen der Regelungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) sind wir besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt. Gehen Bewerbungen von Teilzeitkräften ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der o.a. Kennziffer vorzugsweise elektronisch in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an personalstelle@ldi.rlp.de ein, ansonsten schriftlich an den Landesbetrieb Daten und Information, Team Personal, Badhausstraße 6 in 56130 Bad Ems. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, daher bitten wir um Zusendung von Kopien. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen. Unsere Datenschutzerklärung zu dem Umgang mit den im Rahmen des Bewerberauswahlverfahrens erhobenen Daten finden Sie auf unserer Homepage https://ldi.rlp.de/de/service/stellenboerse/.

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 11.12.2018, die Einladungsfrist endet 4 Wochen später.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "IT und Telekommunikation"