bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin bzw. wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am In­sti­tut für Fi­sche­rei

Arbeitgeber: Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei M-V

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Rostock
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
16.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
DRM Miesmuschel
Kontakt
Frau Altmann
Telefon:  03843/789-113

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

An der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei M-V ist im Rahmen des Drittmittelprojektes "Kombinierte marine Aquakultur - Erprobung eines Miesmuschelproduktionsverfahrens in Kombination mit einer Fischzucht für eine dezentrale Aquakultur in MV" zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.10.2022 die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Dem Bewerber/ der Bewerberin obliegt die wissenschaftliche Koordination des o.g. Projektes in Zusammenarbeit mit einem weiteren wissenschaftlichen Mitarbeiter.

Sie bearbeiten verfahrenstechnische und ökonomische Fragestellungen zu Verwertungsmöglichkeiten von Miesmuscheln (Mytilidae).
Weiterhin gehören die wissenschaftliche Bearbeitung und Endauswertung aller erhobenen Monitoringdaten sowie die Bewertung der Ergebnisse und Ableitung von Aufzucht-, Verwertungs- und biologischen Reinigungsstrategien zu Ihren vielseitigen Aufgaben.

Darüber hinaus organisieren und koordinieren Sie die Arbeiten mit Kooperationspartnern, Behörden und anderen Forschungseinrichtungen, und betreiben die Berichtslegung und Öffentlichkeitsarbeit sowie Präsentation und Veröffentlichung der Arbeitsergebnisse auf nationaler und internationaler Ebene.

Ferner arbeiten Sie in nationalen und internationalen Arbeitsgruppen zur Aquakultur, Verwertung und zum biologischen Reinigungspotential der Miesmuschel mit.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"