bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/-in­nen für Prü­fun­gen im ESF-Be­reich BVA-2018-089

Arbeitgeber: Bundesverwaltungsamt

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Köln
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
05.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
BVA-2018-089
Kontakt
Servicezentrum Personalgewinnung
Telefon:  022899 358-8755
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

  • Prüfungsplanung, Prüfungsvorbereitung und Durchführung von Aktenprüfungen
  • Auseinandersetzung mit vielfältigen Rechtsgebieten wie z.B. EU-Recht, Haushalts- und Zuwendungsrecht, Vergaberecht, Reisekostenrecht, etc.
  • Durchführung von „vor Ort“ Prüfungen mit dem Schwerpunkt Belegkontrolle. Dies beinhaltet bspw. die Überprüfung der Einhaltung rechtlicher Vorgaben im Bereich Zuschussfähigkeit von Ausgaben, die Prüfung der Öffentlichkeitsarbeit nach Vorgabe der EU, die Buchführung beim Zuwendungsempfänger und die Kontrolle der Buchungsbelege i.e.S.
  • Durchführung von „vor Ort“ Prüfungen und Befragungen im Rahmen von Systemprüfungen
  • Auswertung, Bewertung und datentechnische Aufbereitung der erhaltenen Unterlagen und gewonnener Prüferkenntnisse
  • Durchführung eines auf die Berichterstellung folgenden kontradiktorischen Verfahren
  • Erstellung von Prüfberichten, Abschlussunterlagen und die Festsetzung von finanziellen Rückforderungen
  • Die Identifizierung von notwendigen Systemanpassungen innerhalb des Verwaltungs- und Kontrollsystems
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung interner Prozesse und des Wissensmanagements

Anforderungsprofil:

  • Eine Qualifikation für eine Tätigkeit in der Funktionsebene des gehobenen nichttechnischen Dienstes, welche durch Abschluss eines rechts- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- oder Diplomstudiengangs bzw. Abschluss zur/zum Verwaltungsfachwirt/-in bzw. Angestelltenlehrgang II erworben wurde.
  • Absolventen/-innen der Studiengänge Betriebswirtschaft oder Public Management
  • Beamte/-innen können sich bewerben, sofern Sie aktuell der Besoldungsgruppe A 11 angehören
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Fähigkeit zur Priorisierung und Belastbarkeit
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz; überzeugendes und seriöses Auftreten
  • Teamfähigkeit, Kreativität und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute und sichere Ausdruckweise im schriftlichen sowie im mündlichen Bereich
  • Fähigkeit zur Darstellung und Vermittlung komplexer Sachverhalte
  • Uneingeschränkte Bereitschaften zu regelmäßigen Dienstreisen
  • Erfahrungen im öffentlichen Dienst sowie Kenntnisse im Bereich ESF sind wünschenswert
  • Erfahrungen im Prüf- und Beratungsumfeld sind wünschenswert

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"