bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

CY­BER­FO­REN­SI­KER/IN­NEN UND CY­BER­TECH­NI­KER/IN­NEN BfV-2018-059 Ber­lin

Arbeitgeber: Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
IT und Telekommunikation
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
07.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
BfV-2018-059
Kontakt
Bundesverwaltungsamt
Telefon:  0228 99 358 8690
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Ihre Aufgaben

In der Cyberabwehr des BfV werden Daten im Kontext von Cyberangriffen fremder Nachrichtendienste erhoben, gesammelt, analysiert und bewertet. Ihre Aufgabe ist hierbei die cyberforensische Analyse von digitalen Spuren und Schadsoftware der Täter (Cyberforensik) oder die querschnittliche technische Unterstützung mittels Projektierung, Entwicklung und Betrieb von Analysewerkzeugen sowie der operativen IT-Ausstattung (Cybertechnik).

Anforderungsprofil:

Ihr Profil

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Master / Diplom univ.)

• der (Wirtschafts-) Informatik, Digitale Forensik, Informationssicherheit, Cybersecurity, Physik, Mathematik oder Elektrotechnik

Ebenfalls können sich Studierende bewerben, die den Abschluss eines solchen Studiums in Kürze anstreben

Für die Verwendung in der Cyberforensik erwarten wir

• vertiefte Kenntnisse zum Aufbau und zur Funktionsweise des Internets

• gute Kenntnisse digitalforensischer Methoden (Host-, Netzwerk-, Speicherforensik)

• gute Kenntnisse der Schadsoftware-Analyse (statisch, dynamisch, verhaltensorientiert)

Für die Verwendung in der Cybertechnik erwarten wir

• Grundkenntnisse zum Aufbau und zur Funktionsweise des Internets

• gute Kenntnisse in der Administration und in der Funktionsweise von modernen Betriebssystemen (Windows, Linux, mobile Endgeräte)

• Grundkenntnisse im IT-Projektmanagement

Zudem bringen Sie für beide Verwendungen mit

• die deutsche Staatsangehörigkeit

• Grundkenntnisse in der Programmierung (Python, Powershell, Assembler und eine Hochsprache)

• Kenntnisse über gängige Cyberangriffsmethoden

• die Bereitschaft zu stetiger Fortbildung

• gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit

• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "IT und Telekommunikation"