bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­te­rin/Sach­be­ar­bei­ter

Arbeitgeber: Bundesrat

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
04.01.2019
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Frau Bianca Hellwig
Telefon:  030 18 9100-318
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Sekretariat des Bundesrates ist eine oberste Bundesbehörde, die das Verfassungsorgan Bundesrat bei der Erfüllung seiner vielfältigen Aufgaben unterstützt. Aufgabe des Sekretariats ist es, die organisatorischen, personellen und technischen Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf des parlamentarischen Betriebes sicherzustellen.

Im Referat P 4 - Presse und Kommunikation - ist kurzfristig befristet die Stelle

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters

für die Dauer der Mutterschutzfrist bzw. der Elternzeit einer Mitarbeiterin zunächst befristet für ein Jahr, längstens bis zum 29. Februar 2020 gemäß § 21 BEEG zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Pflegen der Online-Angebote des Bundesrates (Internet, Intranet Web-TV, Videos, Apps) sowie Mitwirkung an deren Weiterentwicklung,
  • Erstellen und mediengerechtes Aufbereiten redaktioneller Beiträge (Texte, Bilder, Videos, Infografiken u.a.),
  • Pflegen der Social-Media-Kanäle des Bundesrates (Twitter, Instagram, YouTube,etc.),
  • Beobachten und Analysieren neuer Entwicklungen um Social-Media-Bereich,
  • Administration und Pflege des Content Management Systems,
  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen, Vorbereitung von Vergabeentscheidungen und Vertragsabwicklung,
  • Koordination von externen Dienstleistern.

Anforderungsprofil:

Ihre Qualifikationen:

  • Eine abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen oder den gehobenen sprach- und kulturwissenschaftlichen Dienst; Tarifbeschäftigte müssen einen vergleichbaren, einschlägigen Bachelor- oder Fachhochschulabschluss nachweisen,
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, insbesondere fundierte Kenntnisse im Texten für Online-Medien und unterschiedliche Zielgruppen, guter sprachlicher Stil, Textsicherheit, sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse,
  • fundierte Kenntnisse der mediengerechten, visuellen Gestaltung und Verbindung von Texten, Bildern, Grafiken und Filmsequenzen,
  • Kenntnisse im Umgang mit Content Management Systemen (insbesondere Government Site Builder) sind wünschenswert,
  • gute Anwendungskenntnisse von Bild- und Videobearbeitungssoftware,
  • gute Kenntnisse des parlamentarischen Systems der Bundesrepublik Deutschland sowie des Aufbaus und der Aufgaben des Bundesrates,
  • gute Englischkenntnisse sowie Kenntnisse des Haushaltsrechts, des öffentlichen Vergabe- und Vertragsrechts (UVgO, VOL/B) und des Urheberrechts sind von Vorteil.

Wir setzen außerdem voraus, dass Sie:

  • selbständig, strukturiert, präzise und sorgfältig arbeiten sowie die Fähigkeit zu analytischem und crossmedialem Denken und Arbeiten besitzen,
  • über ein gutes Planungs- und Organisationsvermögen verfügen sowie
  • eine hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit besitzen.

Wir bieten Ihnen ein befristetes Beschäftigungsverhältnis am Dienstort Berlin bzw. ggf. die Fortführung Ihres bisherigen Beamtenverhältnisses im Rahmen der Abordnung.

Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen und Beamte des gehobenen nichttechnischen bzw. des gehobenen sprach- und kulturwissenschaftlichen Dienstes (bis einschließlich Besoldungsgruppe A 12 BBesO) und vergleichbare Tarifbeschäftigte des öffentlichen Dienstes sowie Bewerberinnen und Bewerber, die nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt sind.

Für Tarifbeschäftigte erfolgt die Bezahlung bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD. Darüber hinaus werden die Stellenzulage für die Beschäftigten bei obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage) sowie die sonstigen Leistungen des öffentlichen Dienstes gezahlt.

Das Sekretariat des Bundesrates fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Von ihnen wird ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Der Dienstposten ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (Tabellarischer Lebenslauf, Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse, Qualifikationsnachweise, Beurteilungen, Arbeitszeugnisse usw.) bis zum 4. Januar 2019 (Datum des Poststempels) beim

Sekretariat des Bundesrates

Referat Z 1 - Personal -

11055 Berlin.

Eine Zusendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail ist grundsätzlich möglich. Aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung bitten wir, bei einer Zusendung per E-Mail auf eine gleichzeitige Zusendung per Post zu verzichten.

Bitte senden Sie uns ergänzend zu Ihren Bewerbungsunterlagen den elektronisch ausgefüllten Bewerberbogen an das Postfach bewerbung@bundesrat.de. Für Inhaber/innen von DE-Mail-Konten ist der Zugang für eine verschlüsselte Zusendung über das Postfach de‑mail@bundesrat.de-mail.de eröffnet.

Die im Bewerberbogen enthaltenen Daten werden für die Dauer des Auswahlverfahrens gespeichert und durch das Referat Z 1 - Personal - für die Bewerberauswahl verwendet. Nach Abschluss des Verfahrens werden ihre Daten gelöscht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb des Auswahlverfahrens und eine Verwendung zu einem anderen Zweck als dem der Bewerberauswahl erfolgt nicht. Das entsprechende Formular können Sie unter www.bundesrat.de/stellenangebote abrufen oder über die oben genannten E‑Mail-Adressen anfordern.

Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber finden Sie auf der Internetseite des Bundesrates unter www.bundesrat.de/stellenangebote.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit"