bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Stadt­in­spek­tor/-in (auch auf Pro­be)/ Stad­t­o­be­rin­spek­tor/-in bzw. Ta­rif­be­schäf­tig­te/-r als Ob­jekt­ma­na­ger/-in

Arbeitgeber: Bezirksamt Neukölln von Berlin Abt. Finanzen und Wirtschaft/ SE Facility Management/ FB Objektmanagement

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
14.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
18_244_OM
Kontakt
Rund ums Aufgabengebiet Frau Gorke // Rund ums Bewerbungsverfahren Frau Tahiri
Telefon:  030/90239-2323 // 030/90239-1217
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Alle relevanten Informationen finden Sie auch im anliegenden pdf-Dokument.

Objektmanager/-in:

Das Aufgabengebiet beinhaltet das kaufmännische Grundstücks- und Gebäudemanagement, sowie Vertrags- und Flächenmanagement für bezirkliche Liegenschaften wie z.B. Bürodienstgebäuden, Schulen, Kitas, Jugend- und Kultureinrichtungen. Sie arbeiten dabei eng mit dem bezirklichen Hochbauamt und den Nutzern der Liegenschaften zusammen.
Kaufmännisches Grundstücks- und Gebäudemanagement:

  • Objektverantwortung und zentrale Ansprechpartner/-in für bezirkseigene und externe Nutzer/-innen
  • Veranlassung und Kontrolle erforderlicher Instandhaltungen/Instandsetzungen
  • gebäudebezogenes Rechnungswesen, insbesondere Betriebskostenabrechnungen
  • Ertrags- und Kostenplanung unter kaufmännischen und wirtschaftlichen Aspekten sowie Mitwirkung im Rahmen des Immobiliencontrollings
  • Kostenoptimierung und Beratung bezüglich aller Bewirtschaftungs- und Unterhaltungsfragen

Vertragsmanagement:

  • Verhandlung, Ausarbeitung und Abschluss von Miet-, Pacht- und Bewirtschaftungsverträgen, Reinigungs- und Dienstleistungsverträgen
  • Überwachung von Vertragsbestandteilen, Zahlungsverkehr und Fristen
  • Fertigung von Ausschreibungsunterlagen und Leistungsverzeichnissen einschließlich Vergabeentscheidung
  • Anpassung von Verträgen und Überwachung vertraglicher Leistungen von externen Dienstleistern
  • Nachbarschafts- und Dienstwohnungsangelegenheiten

Flächenmanagement:

  • Nutzungsanalyse bezirklicher Flächen, Erstellung von Konzepten zur Optimierung bzw. Erschließung potentieller Nutzungsmöglichkeiten und Vermeidung von Leerstand
  • Bestimmung des Raumbedarfes (Belegungs- und Zuweisungsplanung) in Abstimmung mit dem Nutzer, Umzugsplanungen

Hinweis: Es handelt sich um eine besetzte Stelle, der/die Stelleninhaber/-in beabsichtigt, sich zu bewerben.

Nähere Informationen und die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben finden Sie unter folgendem Link:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebot.html?yid=5271&agid=59

Anforderungsprofil:

Formale Voraussetzungen

Beamtinnen/Beamte:

Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes

Tarifbeschäftigte:

Verwaltungslehrgang II und/oder abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium (Fachhochschule /Universität) in einem der folgenden Studiengänge:

  • Public Management / Public und Nonprofit-Management (HWR/HTW Berlin)
  • Verwaltung und Recht (TH Wildau)
  • Wirtschaft und Recht (TH Wildau)
  • Öffentliche Verwaltung (HWR Berlin)
  • Business Administration (HWR Berlin)
  • Verwaltungsinformatik (HWR Berlin)
  • Recht (IUS) (HWR Berlin) oder

anderen Studiengängen mit mindestens 50% Modulen einer Kombination aus verwaltungs-, wirtschafts-, sozial-, politik- und rechtswissenschaftlichen Inhalten, wobei mindestens drei vorliegen müssen.

Bewerber/-innen, die einen nächsthöheren Abschluss nachweisen, welcher gleichzeitig inhaltlich gleichwertig zum geforderten Abschluss entsprechend der formalen Voraussetzungen ist, können für das Verfahren berücksichtigt werden.

Alle weiteren relevanten Informationen finden Sie auch im anliegenden pdf-Dokument.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"