bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­ter/in im Sach­ge­biet „Zen­tra­le Be­schaf­fung / Ver­ga­be­stel­le/ Ver­si­che­run­gen“ Di­pl. Ver­wal­tungs­wirt/ Ba­che­lor (FH)/ Ver­wal­tungs­fach­wirt(in) oder ver­gleich­ba­re Aus­bil­dung

Arbeitgeber: Stadt Rheinbach

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Rheinbach
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Bewerbungsfrist
09.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
KR5ISW

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Aufgabenschwerpunkte: Unterstützung bei und Durchführung von Vergabeverfahren Bedarfsfeststellung für die Beschaffung incl. Erstellung von Leistungsverzeichnissen Archivwesen Erfassung / Sachverhaltsaufklärung in Schadenfällen und Abwicklung mit dem Versicherer Verwaltung der städtischen Mobilfunkanschlüsse Verwaltung der städtische Mobilfunkanschlüsse Durchführung von Europa-, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit in einem aufgeschlossenen Team mit einer guten Führungsstruktur. Sie haben die Möglichkeit der regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit den Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Jobsharing möglich. Die Vergütung/Besoldung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen und den einschlägigen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. bis A 9 der Landesbesoldungs-ordnung NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen, bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste