bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Me­dien­ge­stal­ter/in (Bild & Ton)

Arbeitgeber: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit
Ort
Düsseldorf
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Bewerbungsfrist
12.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
J35159

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für das Medienlabor der Philosophischen Fakultät zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Beschäftigung nach § 14 Absatz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet bis zum 31.12.2019 eine/n Mediengestalter/in (Bild/Ton) Das Medienlabor ist eine wissenschaftliche Lehreinrichtung der Philosophischen Fakultät, bestehend aus Seminarräumen, modernsten Studios, sowie der dazugehörigen Medien- und Informationstechnik, die den Studierenden und Dozierenden der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, auch seminarbegleitend, Kompetenzen in der Produktion, Bearbeitung und Analyse audiovisueller Medien vermittelt. Zudem unterstützt sie die Lehre bei der Erstellung von E-Learning Inhalten und die Universität in Belangen der AV-Medienproduktion. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Durchführung der Medienproduktion vor Ort und bei Veranstaltungen Kameraführung, Tonaufzeichnung Schnitt und Postproduktion von AV-Material Was bieten wir Ihnen? eine befristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r bis zur EG 9 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/bezuegetabellen eine Besetzung der Stelle in Vollzeit mit derzeit 39,83 Wochenstunden Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Ferienfreizeitangebote für Kinder) alle Vorteile der (Sozial)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der Vermögenswirksamen Leistungen und eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf Aufgrund einschlägiger Regelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes sind nur Bewerber/innen zulässig, die bislang noch nicht an der HHU beschäftigt waren. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des SGB IX sind erwünscht. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen der Leiter des Medienlabors Herr Labudda (Tel. 0211-81 12037) gerne zur Verfügung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung nur auf dem Postweg (nicht per E-Mail) und unter Angabe der Kennziffer 226 T 18 – 3.2 bis zum 12.10.2018 an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Dezernat Personal 40204 Düsseldorf Wir bitten darum, die Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste