bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Techn. Sach­be­ar­bei­ter/Sach­be­ar­bei­te­rin im Fach­be­reich Hoch­was­ser­schutz

Arbeitgeber: Bezirksregierung Münster

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Münster
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Bewerbungsfrist
04.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
WM1MYB

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

IHR AUFGABENGEBIET Als Obere Wasserbehörde hat das Dezernat 54 die Aufgabe, die Wasserwirtschaft zur Schonung der natürlichen Ressourcen zu fördern und den Schutz von Mensch und Umwelt bei der Nutzung sicherzustellen. Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen: 1. Wasserrechtliche Verfahren Die Bezirksregierung ist zuständig für Zulassungsverfahren für Ausbaumaßnahmen an Gewässern I. und II. Ordnung. Hierzu zählen o Planfeststellungs- oder Plangenehmigungsverfahren nach § 68 WHG mit Umwelt- und FFH-Verträglichkeitsprüfung und Öffentlichkeitsbeteiligung für Deichbauten und Renaturierungen u.a. an Ems, Lippe und Emscher, die Errichtung/Erweiterung von Häfen an den Westdeutschen Kanälen sowie der Bau von Hochwasserrückhaltebecken. o Erteilung von Befreiungen an Deichen nach § 82 LWG. 2. Überwachung Hierzu zählt vor allem die o sicherheitstechnische Überwachung von Hochwasserschutzeinrichtungen (u. a. Deiche und Hochwasserrückhaltebecken) o die Durchführung von Deichschauen und Anlagenschauen o die Bauüberwachung und Abnahme der von der Bezirksregierung Münster zugelassenen Gewässerausbauten sowie die anlassbezogene Überwachung von Überschwemmungsgebieten. Darüberhinaus gehört die Bearbeitung der Themen Sicherheit der Emscherdeiche, Erarbeitung von Überwachungskonzepten für Hochwasserschutzeinrichtungen und die Erarbeitung des Einsatzplanes zum Hochwasserkrisenmanagement für den Hochwasserfall zum Aufgabenbereich. Die Aufgaben sind geprägt durch intensive Kontakte mit Kommunen, Kreisen und Verbänden im Regierungsbezirk und deren Planungsbüros.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste