bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Wir su­chen zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt ei­ne Trupp­füh­re­rin/ ei­nen Trupp­füh­rer am Stand­ort Ker­pen

Arbeitgeber: Bezirksregierung Düsseldorf

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Düsseldorf
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Bewerbungsfrist
06.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
YEDIEP

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

ÜBER UNS Der Regierungsbezirk Düsseldorf ist mit rund 5,2 Millionen Einwohnern bei einer Fläche von 5.300 km² der dichtest besiedelte und einwohnerstärkste in Deutschland. In diesem besonderen Umfeld nimmt die Bezirksregierung Düsseldorf seit über 200 Jahren als staatliche Mittelbehörde und all-gemeine Vertretung der Landesregierung im Bezirk Aufgaben fast aller Landesministerien wahr. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf (KBD) ist zuständig für die Kampfmittelbeseitigung in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln. Die Beschäftigten des KBD in der Außenstelle Kerpen beseitigen zufällig gefundene Munition aus den beiden Weltkriegen. Sie identifizieren kampfmittelverdächtige Gegenstände, entschärfen Flie-gerbomben und sprengen Kampfmittel am Fundort. Eine weitere Aufgabe des KBD ist die präven-tive Kampfmittelbeseitigung im Vorfeld von Baumaßnahmen. Dabei werden Verdachtsflächen mit geophysikalischen Messverfahren auf Kampfmittel untersucht und die so gefundenen Kampfmittel geräumt. Die Beschäftigten des KBD führen diese Aufgaben selbst durch oder koordinieren und kontrollieren den Einsatz von Fachfirmen. IHRE AUFGABEN • Räumung von Zufallsfunden, auch im Rahmen der Rufbereitschaft • Leitung eines Teams im Außendienst • Kampfmittelüberprüfung von Verdachtsfällen • Planung des Einsatzes von gewerblichen Räumunternehmen und Aufsicht über die Durch-führungen der Aufträge • Eigenständige Durchführung von Munitionstransporten • Feststellen der Handhabungs- und Transportfähigkeit der Fundmunition • Leitung und eigenverantwortliche Durchführung von Entschärfungen und Sprengungen • Dokumentation der durchgeführten Arbeiten • Teilnahme an der Rufbereitschaft des KBD

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste