bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in zur Pro­mo­ti­on der For­schungs­grup­pe "Al­tern"

Arbeitgeber: Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V.

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Dortmund
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Bewerbungsfrist
17.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
WDATTG

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e. V. ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Land Nordrhein-Westfalen institutionell geförderte Forschungseinrichtung und Träger des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo). Wir erforschen in interdisziplinären Ansätzen die Risiken und Potentiale moderner Arbeit. Dabei verbinden wir die Fachbereiche Ergonomie, Immunologie, Toxikologie, Psychologie und Neurowissenschaften. Im Fachbereich Ergonomie ist eine Stelle für eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/innen in Teilzeit (65%) zur Promotion zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Qualifikationsziel ist die Promotion, eine Promotion soll daher angestrebt werden. Bei noch nicht vorliegendem Abschlusszeugnis (Diplom oder Master) kann eine vorübergehende Beschäftigung als wissenschaftliche Hilfskraft in Erwägung gezogen werden. Zu den Aufgaben gehört die wissenschaftliche Mitarbeit in Forschungsprojekten, die auf die neuronalen Grundlagen kognitiver Prozesse (wie Aufmerksamkeit, Kurzzeitgedächtnis und Sprachverstehen) bei jüngeren und älteren Erwachsenen mithilfe elektrophysiologischer Verfahren abzielen. Gesucht werden hochmotivierte Absolventinnen oder Absolventen einer Universität/Technischen Hochschule mit einem Diplom/Master in Psychologie, Neurowissenschaften oder in einem benachbarten Fach, die gute naturwissenschaftliche Kenntnisse besitzen und an Fragestellungen im Bereich der Anwendungsforschung als auch an neurowissenschaftli­cher Grundlagenforschung interessiert sind. Englische Sprachkenntnisse und gute Methodenkenntnisse sind unumgänglich. Vorkenntnisse in der Erfassung und Auswertung von EEG Daten sind erwünscht, aber keine Voraussetzung. Teamfähigkeit, Sorgfalt und Offenheit für die Arbeit mit Probanden unterschiedlichen Alters werden vorausgesetzt. Unser Angebot: Vergütung und Sozialleistungen auf Grundlage des Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes, TV-L Entgeltgruppe 13 Möglichkeit zur Promotion und Förderung der beruflichen Weiterentwicklung ein positives Arbeitsklima in einem unterstützenden Mitarbeiterteam Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf einen interessanten, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz attraktive Region mit vielseitigen kulturellen Angeboten Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist hierfür entsprechend zertifiziert. Die Bewerbung von Männern ist ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Getzmann, Tel: 0231/1084-338, Herrn Dr. Schneider -265 oder -361 (Sekretariat Frau Geiger), E-Mail: getzmann@ifado.de, schneiderd@ifado.de oder geiger@ifado.de Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen relevanten Zeugnissen, Lebenslauf, und akademischem Werdegang vorzugweise per Mail bis zum 17.08.2018 an bewerbung@ifado.de. Alternativ nehmen wir Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Adresse entgegen: Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V. Personalabteilung Ardeystraße 67 44139 Dortmund Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste