bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

De­zer­nen­tin / De­zer­nent beim Lan­des­amt für Na­tur, Um­welt und Ver­brau­cher­schutz des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len im Fach­be­reich 33 „Um­welt­me­di­zin, To­xi­ko­lo­gie, Epi­de­mio­lo­gie"

Arbeitgeber: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Essen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Bewerbungsfrist
13.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
GQQKS9

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Dienstort ist Essen. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) ist als Landesoberbehörde in den Bereichen Naturschutz, technischer Umweltschutz für Wasser, Boden und Luft sowie Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit tätig. Aufgabenschwerpunkt: Gesundheitsbezogene Risikoabschätzung und –bewertung von Schadstoffbelastungen in Verbraucherprodukten sowie in verschiedenen Umweltmedien (u.a. Innenraumluft, Außenluft) Gesundheitsbezogene Risikoabschätzung und –bewertung physikalischer Noxen Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen in den genannten Themenfeldern Bewertung von Verfahren und Methoden aus dem Bereich der regulatorischen Toxikologie Erarbeitung von Bewertungskriterien zur Expositionsabschätzung über unterschiedliche Expositionspfade Datenbank- und Literaturrecherchen zur Humantoxizität ausgewählter Stoffe Erstellung von Stoffmonografien zur gesundheitlichen Beurteilung von Umweltnoxen Beratung des MULNV, der Bezirksregierungen und der kommunalen Umweltbehörden Beratung der unteren Gesundheitsbehörden nach §§ 5 und 10 des ÖGDG NRW Projektvergabe und –management, einschl. Leistungsabnahme unter fachlichen und organisatorischen Gesichtspunkten Kontaktpflege zu anderen Fachinstituten und wissenschaftlichen Einrichtungen Risikokommunikation gegenüber Stakeholdern und allgemeiner Öffentlichkeit Mitwirkung bei Programmen und Veranstaltungen zum Thema Umwelt und Gesundheit NRW

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste