bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­ter/in (A9/A10 Lan­des­be­sol­dungs­ord­nung A) im Fach­be­reichs­bü­ro des Stu­dien­gan­ges Po­li­zei im De­zer­nat 12 der FHöV NRW

Arbeitgeber: Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Gelsenkirchen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Gelsenkirchen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Bewerbungsfrist
01.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
YNAVY0

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW) mit Sitz in Gelsenkirchen und Abteilungen in Duisburg, Gelsenkirchen, Köln und Münster sowie Studienorten in Bielefeld, Dortmund, Hagen und Mülheim an der Ruhr ist in der Zentralverwaltung, Haidekamp 73, 45886 Gelsenkirchen, - zum nächstmöglichen Zeitpunkt- eine Stelle für eine/n Sachbearbeiter/in im Fachbereichsbüro des Studienganges Polizei im Dezernat 12 der FHöV NRW (A9/A10 Landesbesoldungsordnung A) zu besetzen. Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen mit zurzeit ca. 10.000 Studierenden. Sie bildet an vier Abteilungen mit acht Studienorten den Nachwuchs der Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst) in zwei Fachbereichen, Allgemeine Verwaltung/Rentenversicherung und Polizei, aus. Darüber hinaus wird auch ein eigener Masterstudiengang angeboten. Aufgaben: Betreuung und rechtliche Beratung des Fachbereichsrates Polizeiinsbesondere Sitzungsvorbereitungen sowie Protokollführung/-bearbeitung, Erstellen von Entwürfen für Stellungnahmen, Berichten und Beiträgen Unterstützen von Fach- und Modulkoordinator(inn)en Bearbeitung und Dokumentation der Änderungen an den Studienvorschriften/Modulhandbüchern des Studienganges PVD Mitarbeit an der Reakkreditierung des Studienganges Terminmanagement für die Fachbereichssprecher Intra-/Internetrecherchen

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste