bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Stellenmarkt NRW; öffnet neues Fenster

Raum­pla­ner/in, So­zi­al­wis­sen­schaft­ler/in oder So­zi­al­päd­ago­gen / So­zi­al­päd­ago­gin

Arbeitgeber: Stadt Essen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Essen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Bewerbungsfrist
31.12.2017
Laufbahn / Entgeltgruppe
Kennziffer
RE1WWN

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Essen bietet Chancen Herzlich willkommen im Herzen des Ruhrgebiets, herzlich willkommen in Essen. Als Großstadt mit 595.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, Konzern- und Messestadt, Heimat von 3 DAX-Konzernen, Hochschulstandort und Grüne Hauptstadt Europas sind wir mit über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet. Die Stadt Essen sucht für das Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine Raumplaner/in, Sozialwissenschaftler/in oder Sozialpädagogen / Sozialpädagogin für die Führung der bei der Stadt Essen angesiedelten Geschäftsstelle des Städtenetz Soziale Stadt NRW. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Das Beschäftigungsverhältnis ist aufgrund Drittmittelfinanzierung der Personalkosten zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit besetzt werden. Dabei muss die Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabenbestandteile sichergestellt sein. Die Arbeitszeitgestaltung der Teilzeitkräfte muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen. Das Städtenetz hat derzeit 34 Mitglieder, die sich im Programm „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ in NRW engagieren. Die Geschäftsstelle beim Fachbereich für Stadterneuerung und Bodenmanagement der Stadt Essen dient dem Erfahrungsaustausch, dem Wissenstransfer, der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Weiterentwicklung des Programms. Es wird daher ein/e Mitarbeiter/in mit besonderen kommunikativen Fähigkeiten gesucht. Wir bieten Ihnen: Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes 30 Tage Urlaub sowie eine jährliche Sonderzahlung Eine Standortgarantie innerhalb von Essen Gezielte Programme zur Gesundheitsförderung Aufgabenstellungen: Vorbereitung und Moderation der regelmäßigen Sitzungen der Mitgliedsstädte Selbstständige Organisation von Veranstaltungen, Workshops und Tagungen Abwicklung der erforderlichen Verwaltungsvorgänge u.a. Ausschreibungen für Dienstleistungsaufträge, Förderanträge und Mittelbewirtschaftung Recherchen und strukturierter Wissenstransfer über Rundbriefe und Pflege des Intranets Erstellung von Konzepten, Dokumentationen und weiteren Materialien in Abstimmung mit den Mitgliedsstädten und verschiedenen Behörden des Landes

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste