bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­te­rin be­zie­hungs­wei­se Sach­be­ar­bei­ter in der An­la­gen­buch­hal­tung

Arbeitgeber: Stadt Köln

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Köln
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
26.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer DienstTVöD-VKA E 7 / A7
Kennziffer
keine
Kontakt
Herr Sandhaus
Telefon:  +49 221 221-28233
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Sachbearbeiterin beziehungsweise Sachbearbeiter in der Anlagenbuchhaltung

Bei den Bühnen der Stadt Köln, die als eigenbetriebsähnliche Einrichtung geführt werden, ist in der Abteilung 462, Finanz- und Rechnungswesen, im Fachbereich Externes Rechnungswesen ab sofort befristet bis zum 31.12.2019 eine Stelle als

Sachbearbeiter/in in der Anlagenbuchhaltung

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

die Mitarbeit bei der Bearbeitung der Geschäftsvorfälle in der Anlagenbuchhaltung inklusive der Arbeiten im Zusammenhang mit der Jahresabschlusserstellung.

Wir erwarten von Ihnen

Vorausgesetzt wird:

Vorausgesetzt wird bei Beamtinnen und Beamten die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (ehemals mittlerer Dienst).

Tarifbeschäftigte müssen über einen erfolgreich abgeschlossenen Abschluss zu/ zum Verwaltungsfachangestellten beziehungsweise über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang eins (ehemals Angestelltenlehrgang eins) verfügen.

Alternativ wird ein erfolgreicher Abschluss in einem verwaltungsnahen anerkannten Ausbildungsberuf vorausgesetzt.

Hierüber sollten Sie verfügen:

  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der kaufmännischen Buchführung, insbesondere der Anlagenbuchhaltung
  • gute Auffassungsgabe gepaart mit analytischem Denkvermögen
  • Kenntnisse im Umgang mit der Software SAP FI-AA sowie den Microsoft-Office-Standard Anwendungen, insbesondere Excel
  • Belastbarkeit und Teamorientierung

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) beziehungsweise nach Besoldungsgruppe A 7 Laufbahngruppe 1 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW).

Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 beziehungsweise 41 Stunden.

Die Stelle ist befristet bis 31.12.2019. Weitere Auskunft erteilt Herr Sandhaus, Tel.: 0221/221-28233.

Ihre Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 26. Oktober 2018 an:

Bühnen der Stadt Köln
Personalservice
Frau Fedke/Herr Delvos
Postfach 1010161
50450 Köln




oder per E-Mail an:

bewerbungen@buehnen.koeln (mailto:bewerbungen@buehnen.koeln)

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichenzu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikates DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"