bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Mit­ar­bei­ter/in­nen im Ret­tungs­dienst (m/w/d)

Arbeitgeber: Stadt Gütersloh

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Gütersloh
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
24.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Einfacher DienstTVöD-VKA E 4 - TVöD-VKA E N
Kennziffer
2367
Kontakt
Andreas Pollmeier
Telefon:  +49 5241 82-2006

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Stadt Gütersloh sucht für die Berufsfeuerwehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Mitarbeiter/-innen im Rettungsdienst (m/w/d)

Der städtische Rettungsdienst wird durch die zurzeit rd.120 Stellen umfassende Berufsfeuerwehr an einer Feuer- und Rettungswache und zwei Notarztstandorten durchgeführt. Daneben verfügt die Feuerwehr Gütersloh über fünf Löschzüge mit ca. 250 ehrenamtlichen Kräften.

Wir suchen engagierte, körperlich belastbare und teamfähige

  • Rettungssanitäter
  • Rettungsassistenten
  • Notfallsanitäter

für den Krankentransport und die Notfallrettung.

Wir erwarten:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Rettungssanitäterin/-sanitäter, Rettungsassistentin/-assistenten oder zur/zum Notfallsanitäterin/-sanitäter
  • die Bereitschaft zur ständigen Aus- und Weiterbildung
  • Eigeninitiative und hohe Einsatzbereitschaft
  • die Fahrerlaubnis mind. der Klasse C1
  • die Bereitschaft, am Schichtdienst teilzunehmen
  • die uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Rettungsdiensteinsatz

Die Stadt Gütersloh ist bemüht, den Frauenanteil im Fachbereich Feuerwehr zu erhöhen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NW (LGG NW) in der aktuellen Fassung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit einer Schwerbehinderung wird bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Die Vergütung erfolgt nach EG 4 TVöD (Rettungssanitäter/innen), EG 6 TVöD (Rettungsassistenten/-assistentinnen) bzw. nach EG N TVöD (Notfallsanitäter/innen).

Ausländische Studien- und Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen der Leiter der Abteilung Rettungsdienst, Herr Andreas Pollmeier, Tel.-Nr. 05241-82 2006.

Informationen zur Stadt Gütersloh finden Sie auch unter www.guetersloh.de (http://www.guetersloh.de/).

Hat die Stelle Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung!

Es werden nur Onlinebewerbungen angenommen. Bitte übersenden Sie keine Bewebrungen über E-Mail oder per Post.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"