bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­te­rin / Sach­be­ar­bei­ter für die Ab­tei­lung Zen­tra­le Fi­nanz­wirt­schaft

Arbeitgeber: Stadt Offenbach am Main

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Offenbach am Main
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
09.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 11 / A12
Kennziffer
K 18149
Kontakt
Herr Riedl
Telefon:  +49 69 8065 2224

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Für die Kämmerei, Kasse und Steuern suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
für die Abteilung Zentrale Finanzwirtschaft
TVöD 11 / A 12 HBesO

Ihre Aufgaben:

Konsolidierter Gesamtabschluss

  • Regelmäßige unterjährige Abstimmung der Salden und Geschäftsfälle zwischen den voll zu konsolidierenden Betrieben und der Stadt Offenbach am Main.
  • Kapitalkonsolidierung, Schuldenkonsolidierung, Aufwands- und Ertragskonsolidierung, Zwischenergebniseliminierung.
  • Erstellung einer zusammengefassten Ergebnisrechnung, Vermögensrechnung und Kapitalflussrechnung.
  • Erstellung eines Konsolidierungsberichts.


Jahresabschluss

  • Entwicklung und Pflege einer Bilanzierungs- und Bewertungsrichtlinie u.a. zur Festlegung von Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätzen, Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten.
  • Koordination des gesamten Jahresabschlussprozesses mit dem Ziel der sach- und zeitgerechten Aufstellung des Jahresabschlusses der Stadt Offenbach am Main.
  • Erstellung der Ergebnisrechnung, Vermögensrechnung und Finanzrechnung (Gesamt- und Teilhaushalte).
  • Erstellung eines Rechenschaftsberichts.


Führung und Organisation von Produktbereichen

  • Prüfung von haushaltsrechtlichen Anträgen (Resteübertragungen, Mittelfreigabeanträge, etc.) und Erteilung von Genehmigungen bzw. Ablehnungen unter Berücksichtigung gesetzlicher Normen, insbesondere unter Einhaltung der Vorgaben der HGO, der GemHVO sowie den Vorgaben des Schutzschirmvertrages.
  • Betreuung der Ämter in Bezug auf Ämter-, Dezernats- und Prognoseberichte.
  • Betreuung der dezentralen Buchungsstellen im Umgang mit der fachspezifischen Software H+H proDoppik.

Wir erwarten:

  • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirtin/Diplom-Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung , Diplom-Finanzwirtin/Diplom-Finanzwirt oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
  • Zusatzqualifikation als Bilanzbuchhalter/in sowie Berufserfahrung im Bereich Finanzwesen, insbesondere mit Bezug auf Jahresabschlussarbeiten oder Jahresabschlussanalyse sind wünschenswert
  • Kenntnisse des Haushalts- und Gemeinderechts, insbesondere im Bereich des kommunalen Rechnungswesens sowie sonstiger einschlägiger Rechtsvorschriften sind von Vorteil
  • verantwortungsvolle, selbständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Einsatzbereitschaft und Kommunikationsstärke
  • die Fähigkeit sich in kurzer Zeit in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und lösungsorientierte Ergebnisse zu präsentieren
  • Kenntnisse in SAP und H+H proDoppik von Vorteil
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • ein freundliches und kommunikatives Auftreten in Wort und Schrift
  • ein hohes Maß an Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Weiterbildung in Bezug auf gesetzliche Änderungen und neue Gesetze sowie Richtlinien und deren Umsetzung im Haushaltsplan und Vollzug

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist. Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

Telefonische Auskünfte erteilt Herr Riedl unter Tel. 069/8065-2224.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung noch die Einverständniserklärung zur Verarbeitung Ihrer Daten bei. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service\Stellenangebote. Wir weisen hierbei ausdrücklich darauf hin, dass wir Ihre Bewerbung nur bei Vorlage der unterschriebenen Erklärung berücksichtigen können.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie die üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) bis 09.11.2018 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt -Kennziffer 18149-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"