bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­te­rin / Sach­be­ar­bei­ter -MDM- im Re­fe­rat 54 -In­for­ma­ti­ons­tech­nik im Ge­schäfts­be­reich und im IM

Arbeitgeber: Ministerium des Innern des Landes NRW

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Düsseldorf
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
02.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTV-L E 9 - TV-L E 11 / A9g - A11
Kennziffer
21-26.00.01-54-MDM
Kontakt
Frau Madlen Lajdych

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Im Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle mit

einer Sachbearbeiterin oder einem Sachbearbeiter

in der Abteilung 5, im Referat 54 Informationstechnik im Geschäftsbereich und im IM im Bereich mobile Endgeräte (Mobile Device Management - VPN-Dienste)

mit einer Beamtin oder einem Beamten bis Besoldungsgruppe A 11 der LG 2.1. LBesO NRW der besonderen Fachrichtung technischer Dienst oder

mit Tarifbeschäftigten die eine Ausbildung oder ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich der Informationstechnik oder gleichwertige mehrjährige Erfahrungen und Fähigkeiten vorweisen können (Diese sind in ihrer Bewerbung darzustellen) zu besetzen.

Die Ausgestaltung der zuzuweisenden Tätigkeiten und somit die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und beruflichen Erfahrungen in die Entgeltgruppe 9 bis 11 TV-L Die Möglichkeit der Weiterqualifikation ist grundsätzlich gegeben und wird gefördert.

Ihr neues Referat
Das Referat 54 ist in zwei Teilbereiche gegliedert. Referat 54.1 koordiniert die Infor-mationstechnik im Geschäftsbereich des IM.
Das Referat 54.2 betreut und koordiniert die Informationstechnik im IM und dessen ca. 1100 Mitarbeitern mit ca. 1600 IT-Arbeitsplätzen in verschieden Netzen. Es wird bis Ende des Jahres 2018 über rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in vier ver-schiedenen Teams verfügen. Zu diesen Teams gehören unter anderem Aufgaben im Zusammenhang mit der technischen Umsetzung des E-Government-Gesetzes und die IT-Koordinierung im Geschäftsbereich, Software-, Server-, Netzwerk-Technik sowie der User Help Desk/ IT-Hotline.

Die Aufgabenschwerpunkte der hier ausgeschriebenen Stelle liegen im Bereich des Mobile Device Management (MDM) und der VPN-Dienste (Telearbeit). Sie betreuen selbstständig den hauseigenen MDM-Server (Blackberry UEM). Sie entwi-ckeln den Bereich der Mobile Devices und mobilen Arbeit (iPhones, iPads, Note-books) fort. Dazu erstellen und begleiten Sie neue Konzepte unter Berücksichtigung der aktuellen Vorgaben und Entwicklungen in der IT-Sicherheit und IT-Landschaft allgemein. Darüber hinaus betreuen Sie selbstverantwortlich das Verfahren der Telearbeit NRW im IM mit seinen ca. 600 Teilnehmern vom Server bis zum Client sowie deren Anwender. Sie unterstützen außerdem den UserHelpdesk in der Client- und Anwenderbetreuung der mobilen Endgeräte (Smartphones/Tablets bzw. Telearbeitsinstallationen). Darüber hinaus unterstützen Sie das Server-Team im Bereich der Client-Servertechniken und des ActiveDirectory.

Fachlich erwartet werden:

  • Kenntnisse und Erfahrungen Mobile Device Management - vorzugsweise Blackberry UEM
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Verwaltung und Architektur von Smartphones und Tablets - vorzugsweise iOS der Fa. Apple
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich von VPN-Techniken bzw. der Telearbeit NRW - vorzugsweise der Fa. NCP
  • Kenntnisse von Microsoft Windows Server 2008 und höher (Active Directory)
  • Kenntnisse im Bereich Windows 7 und ggf. Windows 10
  • Bereitschaft zur eigenständigen Weiterbildung und Teilnahme an Fortbildungen

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse im Bereich Microsoft Sharepoint Server 2013 und höher
  • Kenntnisse im Bereich Microsoft Exchange Server 2013 und höher

Persönlich erwartet werden außerdem:

  • ausgeprägte Fähigkeit selbstständig und eigeninitiativ zu arbeiten und Aufgaben zu erkennen
  • starke Dienstleistungs- und Kundenorientierung
  • hohe soziale Kompetenz, insbesondere Teamfähigkeit und Kommunikationsvermögen
  • ausgeprägtes Auffassungsvermögen, analytische Vorgehensweise und strukturiertes Denken
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • freundliches, gelassenes und aufgeschlossenes Verhalten im Kundenkontakt
  • zeitnahe und termingerechte Erledigung von vereinbarten Aufgaben

Wir bieten

  • einen wettbewerbsfähigen Mix aus Entlohnung, Anforderungen, Arbeitgeber-leistungen, Förderung und Weiterbildung in Fortbildungseinrichtungen des Landes NRW,
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz,
  • Arbeit in einem hochmotivierten Team,
  • flexible Arbeitszeiten
  • Respekt und Anerkennung für familiäres, gesellschaftliches oder ehrenamtliches Engagement der Mitarbeiter
  • moderne, ergonomische und technisch sehr gut ausgestattete Arbeitsumgebungen,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • Vermittlung von Kinderbetreuung in der Ferienzeit.


Allgemeines
Ungeachtet einer Teil- oder Vollzeitbeschäftigung muss - nach Erfordernis und nach Absprache - die Bereitschaft bestehen, auch außerhalb der üblichen Bürozeiten (abends oder am Wochenende) den Dienst auszuüben.


Für eine Tätigkeit im Referat 54 ist eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zwingend erforderlich.


Das Land NRW fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgaben des LGG NRW und des LBG bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Das Land Nordrhein-Westfalen ist weiter bestrebt, die Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung zu fördern. Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind daher ebenfalls ausdrücklich erwünscht.


Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Das Ministerium des Inneren des Landes NRW bietet verschiedene Teilzeitmodelle an.


Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.


Eine Beförderungs- / Höhergruppierungsentscheidung ist mit einem erfolgreichen Auswahlverfahren nicht verbunden, allgemein bestehen aber Entwicklungschancen auch auf diesen Arbeitsplätzen.

Sollten Sie inhaltliche Fragen zu der Stellenausschreibung haben, wenden Sie sich bitte per Mail an referat21-2@im.nrw.de oder telefonisch an
Frau Madlen Lajdych, Tel: (0211) 871-2227
Bei Fragen zum Arbeitsplatz wenden Sie sich bitte an:
Herrn Peter Jülke, Tel: (0211) 871- 2012,
E-Mail: peter.juelke@im.nrw.de
Herrn Michael Mareck, Tel: (0211) 871- 2009,
E-Mail: michael.mareck@im.nrw.de

Ihre Bewerbung, den ausgefüllten Personalbogen (Anlage 1) sowie die Einverständnis- und Datenschutzerklärung (Anlage 2) übersenden Sie bitte bis zum 02. November (Eingang IM NRW) unter Angabe des Aktenzeichens "21-26.00.01-54-MDM" möglichst per E-Mail an die Mail-Adresse referat21-2@im.nrw.de.

Die elektronische Bewerbung soll lediglich eine E-Mail umfassen und darf systembedingt insgesamt eine Gesamtgröße/Datenmenge von 10 Megabyte nicht überschreiten. Für Anlagen bitte ich das PDF-Dateiformat zu nutzen. Auf eine postalische Bewerbung bitte ich zu verzichten. Bewerbungsmappen können nicht zurückgeschickt werden.

Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass erforderliche Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens vorübergehend gespeichert werden. Auf Wunsch wird Ihre Bewerbung im IM NRW vertraulich behandelt. Ihre Personalakte wird erst nach erfolgreichem Auswahlverfahren angefordert.

Bitte verzichten Sie auf aufwändige Bewerbungsunterlagen, da diese nicht zurückgesandt werden können.


Ministerium des Innern des Landes NRW
- Referat 21.2 (z. Hd. Frau Lajdych) -
Friedrichstraße 62-80
40217 Düsseldorf

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"