bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Un­ter­stüt­zungs­kraft (m/w/d) für die Über­prü­fung und Rück­ge­win­nung von Wege­sei­ten­strei­fen

Arbeitgeber: Kreis Herford

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Herford
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
27.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Einfacher DienstTVöD-VKA E 3
Kennziffer
keine
Kontakt
Sabrina Kötter
Telefon:  +49 5221 131361

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Kreisverwaltung Herford mit rund 1.000 Beschäftigten bietet Ihnen interessante, fachlich anspruchsvolle und verantwortungsvolle Einsatzmöglichkeiten.

Zur Verstärkung des Amtes Umwelt, Planen und Bauen suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.05.2019, mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit als

Studentische Unterstützungskraft (m/w/d)
für die Überprüfung und Rückgewinnung von Wegeseitenstreifen.

Was erwartet Sie?

Die Kreisverwaltung Herford ist ein modernes öffentliches Dienstleistungsunternehmen mit vielseitigen Aufgabenstellungen. Der Kreis Herford unterstützt als familienfreundlicher Arbeitgeber die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Flexible Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich. Kürzlich wurde der Kreisverwaltung deshalb die Unternehmensauszeichnung "Ausgezeichnet Familienfreundlich" verliehen.

Mit dem Betreuten Spielzimmer bieten wir zudem ein Betreuungsangebot für Beschäftigtenkinder außerhalb einer Regelbetreuung an.

Aufgabenbereich:

Die Besetzung der Stelle erfolgt mit dem Ziel, bei den kreiseigenen Grundstücken (ca. 16ha bzw. 350 Einzelflächen) zu überprüfen, ob sie unbefugt bewirtschaftet werden und sie gegebenenfalls aus ökologischen Gründen als Blühstreifen o.ä. zurückzugewinnen.

Ihr Aufgabenbereich umfasst in diesem Zusammenhang im Wesentlichen:

  • Einarbeitung in die bisherigen Arbeitsergebnisse und Arbeitsmethodik
  • Überprüfung der Verdachtsfälle sowohl vor Ort als auch am Arbeitsplatz
  • Recherche der Eigentümerinnen und Eigentümer bzw. Bewirtschafterinnen und Bewirtschafter
  • Begleitung der zuständigen Sachbearbeitung bei Gesprächen mit dem vorgenannten Personenkreis
  • Erfassung der Ergebnisse und ggf. Kontrolle der Umsetzung vor Ort

Anforderungsprofil - das erwarten wir von Ihnen:

Sie absolvieren derzeit ein Studium aus dem Bereich des Naturschutzes, der Umwelt oder auch Agrarwirtschaft und haben mindestens das 4. Semester erfolgreich abgeschlossen.

Allgemeine Naturschutzkenntnisse und Verständnis für landwirtschaftliche Fragestellungen sind wünschenswert.

Ferner verfügen Sie über Microsoft-Office-Kenntnisse sowie Grundkenntnisse der Fachanwendung "ArcGis" bzw. sind bereit, sich in die Fachanwendung einzuarbeiten.

Darüber hinaus sind Sie im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B.

Vergütung, Bewerberkreis, Ansprechpartner:

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 3 TVöD.

Die Stelle ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht. Wir werden diese nach Maßgabe des Schwerbehindertenrechtes bevorzugt berücksichtigen.

Die Wahrnehmung der Tätigkeit erfolgt in Teilzeitform mit 19,5 h/Woche. Die konkreten Arbeitszeiten können hierbei nach Rücksprache mit der Führungskraft flexibel eingeteilt werden.

Eine Beschäftigung kann ggf. auch als Werkstudentin/Werkstudent erfolgen.

Fachliche Rückfragen beantwortet im Amt für Umwelt, Planen und Bauen Herr Diekmann, Tel.: 05221/13-2340.

Rückfragen zum Bewerbungsverfahren beantworten Ihnen im Personalmanagement Frau Golücke, Tel.: 05221/13-1367 und Frau Kötter, Tel.: 05221/13-1361.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte nutzen Sie bis zum 27.10.2018 die Online-Eingabemaske auf der Homepage unter www.kreis-herford.de/karriere.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"