bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Di­pl.-In­ge­nieur/in als Kli­ma­schutz­ma­na­ger/in

Arbeitgeber: Stadt Wülfrath

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Wülfrath
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
05.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 11
Kennziffer
Stadt Wülfrath
Kontakt
Susanne Elpers-Fischer
Telefon:  +49 2058 18229
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Stadt Wülfrath sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Diplom-Ingenieurin bzw. einen Diplom-Ingenieur als

Klimaschutzmanager/in (w/m/d)

zunächst befristet bis zum 31.03.2021. Die Stelle ist nach TVöD VKA Entgeltgruppe 11 bewertet. Die Stelle wird im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften zu jeweils der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit besetzt werden. Es wird die Bereitschaft erwartet, auch Dienste außerhalb der üblichen Bürozeiten z. B. am Wochenende und in den Abendstunden zu leisten.

Im Jahr 2013 wurde das integrierte Klimaschutzkonzept Wülfrath vorgestellt. Die Umsetzung von zentralen Maßnahmen dieses Konzeptes soll von der neuen Stelle Klimaschutzmanagement" organisiert werden.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Projektsteuerung der Umsetzung der Maßnahmen aus dem Klimaschutz- und Anpassungskonzeptes
  • Vernetzung der Projektbeteiligten und Maßnahmenkoordination
  • Unterstützung und fachliche Beratung bei der Vorbereitung von Entscheidungen und Maßnahmen zum Klimaschutz
  • Planung, Beschaffung und Umsetzung von Anlagen zur Energieerzeugung (BHKW und PV)
  • Umrüstung auf energiesparende Beleuchtung in kommunalen Gebäuden
  • Verbesserung der Energieeffizienz bei der Straßenbeleuchtung
  • Mitwirkung bei der Vertragsgestaltung für Energiedienstleistungen
  • Verbesserung des Modal-Split zugunsten klimafreundlicher Verkehre (Planung und Umsetzung von E-Mobilität, Radverkehr, ÖPNV, usw.)
  • Organisation von Veranstaltungen und Durchführung von Informationskampagnen (Solar, Stromsparen, bauliche Energieeinsparungen,..)
  • Kontrolle der vereinbarten Zielsetzungen zur CO2-Reduzierung
  • Fortschreibung der Energieverbrauchserfassung städtischer Einrichtungen
  • Fortschreibung der städtischen CO2 - Bilanz mit Eco Region
  • Entwicklung förderfähiger Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept und Fördermittelakquise
  • Präsentation und Information in den Ratsgremien

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung im Bereich Hochbau, Facility Management, Verkehrsplanung, Umweltschutz, Geografie, Stadt- und Raumplanung, bzw. anderen naturwissenschaftlichen oder technischen Fachrichtungen jeweils mit den Schwerpunkten Energie/Klimaschutz
  • idealerweise Berufserfahrung in den Bereichen Hochbau, Klimaschutz und erneuerbare Energien
  • Erfahrungen in Präsentationstechniken und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen in der Nutzung von einschlägigen EDV- Anwenderprogrammen,
  • wünschenswert sind Kenntnisse in der Gebäudetechnik
  • Eine Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr Wülfrath wäre wünschenswert.

Ihre Persönlichkeit

  • die Fähigkeit zu analytischer, konzeptioneller und zielgerichteter Arbeit,
  • ein hohes Maß an Teamgeist sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit,
  • Selbständiges Arbeiten, Einsatzfreude, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit,
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten,

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einer modernen Kommunalverwaltung mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung
  • Bezahlung und Eingruppierung nach TVöD VKA EG 11
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team

Die Stadt Wülfrath hat ca. 22.000 Einwohner und liegt mit ihrer historischen Altstadt inmitten der reizvollen Landschaft des niederbergischen Landes sehr zentral im Einzugsbereich der Großstädte Düsseldorf, Essen und Wuppertal.

Der große Freizeit- und Erholungswert, das Kultur- und Veranstaltungsprogramm, ein ausgeprägtes Vereinsleben, sowie ein differenziertes Angebot an Kindertageseinrichtungen, Grund- und weiterführenden Schulen in öffentlicher und privater Trägerschaft machen Wülfrath zu einer familienfreundlichen Stadt mit hoher Lebensqualität für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtig, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 05.10.2018 an die

Stadtverwaltung Wülfrath

Haupt- und Personalamt

Am Rathaus 1

42489 Wülfrath

oder per Mail in einer zusammenhängenden PDF-Datei an

bewerbung@stadt.wuelfrath.de (mailto:bewerbung@stadt.wuelfrath.de)

Im Betreff Ihrer Mail ist zwingend das Kennwort KlimaschutzmanagerIn anzugeben.

Fachliche Anfragen

richten Sie bitte an den Technischen Dezernenten:

Herrn Martin Barnat

Telefon: 0 20 58/18-2 58

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"