bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

IT-Sys­tems­pe­zia­lis­tin/IT-Sys­tems­pe­zia­list für End­ge­rä­te-Ko­pie

Arbeitgeber: LVR-InfoKom

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Köln
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
11.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-V E 11 / A12
Kennziffer
K2199
Kontakt
Frau Müller
Telefon:  +49 221 809-2815

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

IT-Systemspezialistin/IT-Systemspezialist für Endgeräte

für den Bereich Endgeräte in der Abteilung Infrastruktur von LVR-InfoKom.

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. Qualität für Menschen ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

LVR-InfoKom ist das Systemhaus des LVR mit ca. 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und zwei eigenen

Rechenzentren in Köln. Wir bieten unseren Kunden innovative Lösungen von der Beratung über die Projektierung und Entwicklung von Anwendungen bis hin zum Betrieb. Unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

arbeiten in kleinen und kreativen Teams.

Ihre Aufgaben
In einem kleinen Team liegt Ihr Aufgabenschwerpunkt im automatisiertem Betrieb von Windows-Endgeräten. Sie sind im 2nd Level tätig und entwickeln zusammen mit Kolleginnen/Kollegen und Kundinnen/Kunden die Strategie für die Windows-Endgeräte im LVR, vom Standard bis zur Sonderlösung. Als technischer Ansprechpartner der Vor-Ort-Servicekräfte koordinieren Sie Problemlösungen mit Produktverantwortlichen und Herstellern. Aufgrund der vielfältigen Aufgaben können Sie sich zu einem Spezialisten für einen speziellen Schwerpunkt weiterentwickeln.

Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung im Beamtenverhältnis:

Befähigung für die Laufbahn Technische Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, erworben durch ein Hochschulstudium (FH-Diplom, Bachelor) aus dem Bereich der Informatik, Nachrichtentechnik, Mathematik oder Elektrotechnik

Voraussetzungen für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom, Bachelor) aus dem Bereich der Informatik, Nachrichtentechnik, Mathematik oder Elektrotechnik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Wünschenswert sind:

Mindestens 2-jährige Erfahrung im Betrieb von Windows10 in einem Umfeld mit mindestens 100 Endgeräten

Mindestens 2-jährige Erfahrung im Betrieb einer Managementumgebung für Windows10 mit Schwerpunkt auf automatisierte Erstinstallation, Anwendungsverteilung und Steuerung über Gruppenrichtlinien

Erfahrung im zentralen Betrieb von Internet Explorer, Edge und Chrome über Gruppenrichtlinien

Erfahrung im Betrieb mit Benutzerprofilen unter Windows, idealerweise mit einem Profilmanagement

Kenntnisse und Erfahrung in der Verwendung von Powershell ab Version 4

Erfahrung in der Beschaffung von IT-Endgeräten, idealerweise in der Erstellung von herstellerneutralen Leistungsbeschreibungen und deren technischer Abmusterung

Fähigkeit zur Bewertung von technischen Fragestellungen unter den Aspekten Technik sowie Wirtschaftlichkeit

Fähigkeit zur Präsentation und Diskussion von Arbeitsergebnissen vor Kolleginnen/Kollegen und Kundinnen/Kunden

Bereitschaft zur gemeinsamen Arbeit im Team und aufgabenübergreifend mit Kolleginnen/Kollegen und Kundinnen/Kunden

Bereitschaft für gelegentliche Rufbereitschaftseinsätze sowie vereinzelte Wochenendarbeit

Bereitschaft und Berechtigung zum gelegentlichen Fahren von Dienstfahrzeugen bis 3,5t

Verhandlungssicheres Deutsch und fließendes Englisch in Wort und Schrift

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.


Wir bieten Ihnen
Für die Besetzung im Beamtenverhältnis:

Besoldung nach Besoldungsgruppe A 12 LBesO NRW

Ein A 12-Wert steht derzeit nicht zur Verfügung.

Für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis:

Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD

Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Ein Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten VRR etc. ist kostengünstig zu erwerben

Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk Erfolgsfaktor Familie hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Am Standort Köln-Deutz gibt es zwei betriebsnahe Kitas. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten. Auch der mögliche Wunsch einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein.

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Müller, Telefon: 0221 8092815. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de (http://www.lvr.de/).

Gerne würden wir den Anteil von Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte bewerben Sie sich beim LVR-Fachbereich Personal und Organisation bis zum 11.10.2018 online über folgenden Link: Zur Online Bewerbung (http://t1p.de/rzos) .

Referenzcode: K2199

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"