bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­tungs­stel­le im Re­fe­rat 52 -Or­ga­ni­sa­ti­on, Dienstauf­sicht und Stel­len­plä­ne der Be­zirks­re­gie­run­gen, Ide­en­ma­na­ge­ment NRW, Amt­li­che Sta­tis­tik-

Arbeitgeber: Ministerium des Innern des Landes NRW

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Düsseldorf
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
02.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTV-L E 9 - TV-L E 11 / A9g - A11
Kennziffer
21-26.00.01-52
Kontakt
Frau Madlen Lajdych

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Wesentliche Tätigkeiten:

  • Bearbeitung von Organisations- und Steuerungsfragen für den Bereich der Bezirksregierungen (z.B. Organisationserlasse oder der Änderung des Muster-Organisationsplans bzw. der Geschäftsordnung für die Bezirksregierungen)
  • Mitarbeit bei der operativen Umsetzung des E-Government-Gesetzes NRW im Be-reich der Bezirksregierungen
  • Erarbeitung von Voten zu BR-relevanten Kabinettvorlagen der Fachressorts
  • Pflege der Intranet-Seite des IM für den Bereich Bezirksregierungen
  • Vorbereitung der jährlich stattfindenden Konferenz des IM mit den Regierungsvize-präsident(inn)en, Hauptdezernent(inn)en 11 und 14 der BR en und des gesamten Geschäftsbereichs (ohne Polizei)

All diese Aufgaben werden in enger Abstimmung und Koordinierung mit den Fachre-feraten der Abteilung, mit den Bezirksregierungen und mit den für die Fachaufsicht über die Bezirksregierungen zuständigen Fachministerien vorgenommen.

Anforderungsprofil

  • Tarifbeschäftigte verfügen über einen Abschluss als Verwaltungsfachwirtin /Verwaltungsfachwirt bzw. über einen Abschluss des Angestelltenlehrgangs II

oder

  • über eine mehrjährige Berufserfahrung in Tätigkeiten des vergleichbar gehobenen Dienstes der allgemeinen inneren Verwaltung im öffentlichen Dienst. Diese sind in Ihrer Bewerbung darzustellen.

Die Ausgestaltung der zuzuweisenden Tätigkeiten und somit die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und beruflichen Erfahrungen in die Entgeltgruppe 9 bis 11 des vergl. gehobenen Dienstes TV-L.

  • Bei Beamtinnen oder Beamten wird die Befähigung für den allgemeinen Verwaltungsdienst in Tätigkeiten der Laufbahngruppe 2.1. erwartet (ehemalige Laufbahn des gehobenen Dienstes, z.B. ein Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in bzw. entsprechender Bachelor-Abschluss mit Laufbahnbefähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst in der kommunalen oder staatlichen Verwaltung).

Wir bieten

  • einen wettbewerbsfähigen Mix aus Entlohnung, Anforderungen, Arbeitgeberleistungen, Förderung und Weiterbildung in Fortbildungseinrichtungen des Landes NRW,
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz,
  • Arbeit in einem hochmotivierten Team,
  • flexible Arbeitszeiten
  • Respekt und Anerkennung für familiäres, gesellschaftliches oder ehrenamtliches Engagement der Mitarbeiter
  • moderne, ergonomische und technisch sehr gut ausgestattete Arbeitsumgebun-gen,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • Vermittlung von Kinderbetreuung in der Ferienzeit.

Das bringen Sie mit

  • Eine hohe Leistungsbereitschaft und Kreativität werden ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstgängen und Dienstreisen
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen in der Entwicklung von Konzepten und Organisationsabläufen
  • Die Fähigkeit zu adressatengerechter mündlicher und schriftlicher Kommunikation mit unterschiedlichen Ansprechpartnern
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Bezirksregierungen sowie innerhalb des IM und mit anderen Behörden des Landes.
  • Selbständiges Arbeiten

Allgemeines
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Das Ministerium des Inneren des Landes NRW bietet verschiedene Teilzeitmodelle an.

Das Land NRW fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgaben des LGG NRW und des LBG bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Das Land Nordrhein-Westfalen ist weiter bestrebt, die Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung zu fördern. Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind daher ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Eine Beförderungs- / Höhergruppierungsentscheidung ist mit einem erfolgreichen Auswahlverfahren nicht verbunden, allgemein bestehen aber Entwicklungschancen auch auf diesem Arbeitsplatz.

Vorausgesetzt wird ferner die Bereitschaft, zu einem späteren Zeitpunkt in andere Abtei-lungen des Ministeriums des Innern des Landes NRW zu wechseln.

Sollten Sie Fragen zu der Stellenausschreibung haben, wenden Sie sich bitte im Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen

bei Verfahrensfragen per Mail an referat21-2@im.nrw.de (mailto:referat21-2@im.nrw.de?subject=21-26.00.01-36) oder telefonisch an

  • Frau Madlen Lajdych, Tel.: (0211) 871-2227

bei Fragen zum Arbeitsplatz im Referat 52 an

  • Herrn Klaus Iven, Tel: (0211) 871 -2298, klaus.iven@im.nrw.de (mailto:juergen.kremers@im.nrw.de?subject=21-26.00.01-36)

Ihre Bewerbung, den ausgefüllten Personalbogen sowie die Einverständnis- und Datenschutzerklärung (siehe Anlage) übersenden Sie bitte bis zum 02.10.2018 (Eingang IM NRW) unter Angabe des Aktenzeichens "21-26.00.01-52" möglichst per E-Mail an die Mail-Adresse referat21-2@im.nrw.de (mailto:referat21-2@im.nrw.de?subject=21-26.00.01-36).

Ihre Personalakte wird ggf. erst nach erfolgreichem Auswahlverfahren angefordert.

Bitte verzichten Sie auf aufwändige Bewerbungsunterlagen, da diese nicht zurückgesandt werden können.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"