bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

In­ge­nieu­rin/In­ge­nieur (FH-Di­plom/Ba­che­lor)

Arbeitgeber: Universitätsstadt Marburg

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Marburg
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
01.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 11
Kennziffer
65.10.01
Kontakt
Andrea Wagner
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Universitätsstadt Marburg sucht für den Fachdienst Hochbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Bauausführung für die Bauvorbereitung, Bauüberwachung und baufachliche Betreuung eine/einen

Ingenieurin/Ingenieur (FH-Diplom/Bachelor)

der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen

zur Besetzung einer unbefristeten Vollzeitstelle.

Die Universitätsstadt Marburg ist als Sonderstatusstadt Schulträgerin und bewirtschaftet insgesamt ca. 290 Liegenschaften; 27 davon sind Schulen. Der Fachbereich Planen, Bauen, Umwelt ist für die Gebäudebewirtschaftung und technische Betreuung der Hochbauanlagen verantwortlich.

Ihre Aufgaben:

Die Bewerberin/der Bewerber führt selbstständig und verantwortlich die Bauvorbereitung sowie Bauüberwachung LPH 6-9 HOAI durch. Dabei werden die Leistungsphasen 1 bis 9 der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure entweder durch den Fachdienst selbst erarbeitet oder an externe Architekturbüros vergeben. Werden die Leistungen durch Dritte erbracht, wird die verantwortliche Steuerung der Bauaufgabe erwartet.

Die Universitätsstadt Marburg legt Wert darauf, dass die Hochbauprojekte mit den Gebäudenutzern intensiv abgestimmt werden. Bei der Projektsteuerung ist neben gestalterischen und funktionalen Anforderungen darauf zu achten, dass Klimaschutzziele und Nachhaltigkeit hinsichtlich des Energieverbrauchs berücksichtigt werden. Bei allen Maßnahmen gelten hohe Qualitätsansprüche.

Unsere Anforderungen:

Vorausgesetzt wird ein Studium der Architektur oder Bauingenieurwesen. Erfahrungen in der Bauvorbereitung sowie Bauüberwachung LPH 6-9 HOAI werden vorausgesetzt, Erfahrungen in der Bauunterhaltung sind von Vorteil.

Bewerbungsberechtigt sind Fachhochschulabsolventen Dipl. Ing. (FH) oder Bachelorabschluss der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen. Wir erwarten zudem von den Bewerberinnen und Bewerbern transkulturelle Erfahrungen.

Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD). Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, muss aber ganztägig besetzt sein.

Die Universitätsstadt Marburg tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ehrenamtliches Engagement ist uns wichtig. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können ggf. im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Die Stadt Marburg gewährt ihren Beschäftigten kostenlos - abgesehen von einer steuerlichen Behandlung als geldwerter Vorteil - ein Job-Ticket innerhalb des RMV-Tarifgebietes für die Verbindung zwischen Wohnort und Beschäftigungsort.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Aufgabe geweckt haben und Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, reichen Sie bitte Ihre Online-Bewerbung bis zum 01.10.2018 mit den maßgeblichen Bewerbungsunterlagen (insbesondere Qualifikationsnachweise, Zeugnisse) bei uns ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.marburg.de/stellenangebote. Sie können sich auch schriftlich bei uns unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 01.10.2018 bewerben. Bitte reichen Sie dann die Unterlagen ausschließlich in Kopie ein, da diese im Falle einer Absage nicht zurückgesandt werden.

Magistrat der Universitätsstadt Marburg

Personalservice

Kennzahl 65.10.01

35035 Marburg

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"