bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Schul­se­kre­tär*in GHS Tod­ten­hau­sen

Arbeitgeber: Stadt Minden

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Minden
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
30.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer DienstTVöD-VKA E 7
Kennziffer
97_2018
Kontakt
Bereich Personal

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Die Stadt Minden sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt

eine Schulsekretärin bzw. einen Schulsekretär

an der Ganztagshauptschule Todtenhausen

Referenz-Nr. 97_2018

Es handelt sich um eine befristete Stelle in Teilzeit im Umfang von derzeit 25,75 Wochenstunden. Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst bis zum 28.02.2019 befristet.

Der zukünftige Stundenumfang richtet sich nach der Schülerzahl gemäß der amtlichen Schulstatistik zum 15. Oktober eines Jahres. Die Ganztagshauptschule Todtenhausen befindet sich in der Auflösung. Dadurch reduziert sich die Schülerzahl jährlich, sodass auch die Arbeitszeit jährlich sinkt. Eine Sockelarbeitszeit von 25 Wochenstunden wird jedoch garantiert, sofern das Sekretariat von montags bis freitags besetzt wird.

Bei einer wesentlichen Änderung der Stundenbemessung in Abhängigkeit der Schülerzahlen von mehr oder weniger als 5% nach der amtlichen Schulstatistik zum 15. Oktober des Jahres erfolgt eine Anpassung der Wochenarbeitszeit zum 01.01. des Folgejahres.

Die Ganztagshauptschule Todtenhausen ist eine gebundene Ganztagsschule im nördlichen Stadtteil Todtenhausen mit rund 200 Schülern bzw. Schülerinnen unterschiedlicher Herkunft. Die Stelle erfordert daher die grundsätzliche Bereitschaft, auch in den Nachmittagsstunden zu arbeiten.

Der zustehende Erholungsurlaub und auch Kuren sind grundsätzlich in den Schulferien zu nehmen. Mehrstunden sind ebenfalls in den Ferien durch Freizeitausgleich abzugleiten, soweit kein Anspruch auf Vergütung besteht. Die Schulleitung und das Schulbüro können Urlaub und Freizeitausgleich auch während der Schulzeit gewähren, wenn es der Dienstbetrieb im Schulsekretariat zulässt.

Der Aufgabenbereich im Schulsekretariat umfasst im Wesentlichen:

  • Schreib- und Sekretariatsarbeiten
  • allgemeiner und spezieller Schriftverkehr für die Schulleitung
  • Schülerdatenverwaltung mit SchILD-NRW
  • Führung verschiedener Statistiken und Listen
  • Infoservicestelle für Eltern und Schüler*innen
  • allgemeine Beschaffungen
  • allgemeine Verwaltung und rechnerische Überwachung des Schulbudgets
  • Verwaltung von Schülerakten
  • An- und Abmeldeverfahren
  • Abwicklung spezieller Schülerangelegenheiten

Als Bewerber*in verfügen Sie über:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrganges I oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau/-kaufmann, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder Fachangestellte*r für Bürokommunikation oder
  • einen vergleichbaren verwaltungsbezogenen oder kaufmännischen Abschluss

Darüber hinaus erwarten wir:

  • eine der Stelle angemessene Berufserfahrung, vorzugsweise im verwaltungsbezogenen oder kaufmännischen Bereich mit häufigen Kundenkontakten
  • gute PC-Kenntnisse, insbesondere der MS Office-Anwendungen (Word, Outlook und Excel)
  • Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
  • Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten
  • Organisationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • die Bereitschaft, auch als Teilzeitkraft bei Bedarf in den Nachmittagsstunden zu arbeiten
  • eine wertschätzende inklusive Grundhaltung
  • Empathie und eine positive Grundeinstellung zur Zielgruppe
  • Engagement
  • eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Schulleitung, dem Lehrerkollegium, den Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen im Ganztag sowie der Schüler- und Elternschaft
  • spezifische Software-Kenntnisse in SchILD-NRW, KIRP Web-Auskunft, KAI und E-Workflow bzw. die Bereitschaft, sich die erforderlichen Kenntnisse zeitnah durch Fortbildungen anzueignen
  • schul- und haushaltsrechtliche Grundkenntnisse (z.B. zur Schulpflicht, Schülerbeförderung, Schulbudgets) bzw. die Bereitschaft, sich die erforderlichen Grundkenntnisse zeitnah durch Fortbildungen anzueignen

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet. Sie ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Auskünfte zu den Stelleninhalten und -anforderungen erteilt Ihnen gerne Herr Grüner, Telefon 0571 89-375, und Frau Everding, Telefon 0571 89-701.

Interessierte Bewerber*innen senden ihre aussagekräftige Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen und Nachweisen online über www.interamt.de (http://www.interamt.de/).

Bewerbungsschluss: 30.09.2018

Bitte geben Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen die Referenz-Nr. 97_ 2018 an.

Fragen zu Ihrer Online-Bewerbung beantwortet Frau Schütte, Telefon 0571 89-717.

Hinweise zum Datenschutz für Bewerber*innen finden Sie im Internet unter www.minden.de/karriere (http://www.minden.de/karriere) und dort unter der Überschrift Datenschutz .

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"