bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Stadt­pla­ner/in / zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt / Voll­zeit / be­fris­tet

Arbeitgeber: Gemeinde Weyhe

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Weyhe
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
09.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 10 - TVöD-VKA E 11
Kennziffer
FB 4
Kontakt
Nicole Rohlwing
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Möchten Sie die bauliche Entwicklung einer Gemeinde mit über 30.000 Einwohnern in unmittelbarer Nachbarschaft von Bremen aktiv mitgestalten? In der Gemeinde Weyhe haben Sie diese Möglichkeit. Für den Fachbereich Gemeindeentwicklung und Umwelt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Stadtplanerin / einen Stadtplaner.

Das Angebot:

Wir bieten Ihnen eine Vollzeitstelle (=39 Wochenstunden) in einem vielseitigen Aufgabenbereich und einem engagierten Team. Die Stelle ist teilzeitgeeignet und befristet für zwei Jahre nach § 14 Teilzeit- und Befristungsgesetz zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation in Entgeltgruppe 10 oder 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Darüber hinaus bieten wir:

  • flexible Arbeitszeitgestaltung,
  • Jahressonderzahlung: ca. 70 % eines Monatsgehalts,
  • leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie,
  • tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen.

Die Tätigkeit beinhaltet folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • vorbereitende und verbindliche Bauleitplanung (Erarbeitung städtebaulicher Grundlagen, Durchführung bzw. Steuerung der gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren, Erarbeitung städtebaulicher Verträge usw.),
  • Projektentwicklung und -steuerung von Planungsprojekten zur Baulandbereitstellung (mit dem Schwerpunkt Wohnbebauung),
  • informelle Konzepte und Pläne (kommunale Entwicklungskonzepte, Rahmenplanungen usw.).

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium (FH oder TU/TH) der Fachrichtung Stadtplanung oder Raumplanung oder Architektur/Geographie (Vertiefungsrichtung Stadtplanung/Städtebau),
  • hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken sowie ein gewinnendes Auftreten.

Allgemeine Hinweise:

Schwerbehinderte Bewerberinnen bzw. Bewerber haben bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung den Vorrang.

Es werden ausdrücklich auch Bewerberinnen bzw. Bewerber mit Migrationshintergrund angesprochen.

Die Gemeinde Weyhe ist bestrebt, die Gleichstellung von Frau und Mann zu realisieren und begrüßt daher besonders die Bewerbung von Frauen.

Bewerbungsverfahren:

Bitte beachten Sie, dass die Gemeinde Weyhe ausschließlich Online-Bewerbungen akzeptiert!

Über unser Online-Bewerbungsportal unter Stellenangebote auf www.weyhe.de (http://www.weyhe.de) gelangen Ihre Unterlagen direkt an die zuständige Stelle. Das macht den Bewerbungsprozess für Sie und uns schneller und effizienter. Beide Seiten sparen Portokosten und Papier!

Bewerbungen per E-Mail werden nicht akzeptiert, da die darin enthaltenen Informationen und Dokumente nicht direkt mit dem Anforderungsprofil abgeglichen werden können.

Schriftliche Bewerbungen werden nicht in das Auswahlverfahren einbezogen und auch nicht zurückgesandt, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Fehlende oder unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Eine unvollständige Bewerbung kann vom Stellenbesetzungsverfahren ausgeschlossen werden.

Die Online-Bewerbung ist bis zum 9. September 2018 freigeschaltet.

Bei Fragen zu den Stelleninhalten steht Ihnen der Leiter des Fachbereiches Gemeindeentwicklung und Umwelt, Herr Nadrowski unter Tel. 04203-71106 zur Verfügung. Für sonstige telefonische Rückfragen steht Ihnen der Personalservice, Frau Rohlwing unter Tel. 04203-246 zur Verfügung.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"