bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­ter/in Kom­mu­nal­auf­sicht

Arbeitgeber: Burgenlandkreis

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Naumburg (Saale)
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
25.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-V E 10
Kennziffer
keine
Kontakt
Herr Hans-Jürgen Malitte
Telefon:  +49 3445 731350
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Der Burgenlandkreis liegt mit einer Fläche von 1.414 km² im Süden des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und im Zentrum von Mitteldeutschland. Attraktivität und Image des Landkreises werden maßgeblich vom vielfältigen Erbe der alten Kulturlandschaft an Saale, Unstrut und Elster, besonders vom über 1000jährigen Weinbau geprägt. Der Burgenlandkreis ist Bestandteil der Metropolregion Mitteldeutschland und hat eine moderne, bürgerorientierte und familienfreundliche Verwaltung mit rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Im Amt für Kommunalaufsicht des Landratsamtes des Burgenlandkreises ist am Dienstort Naumburgzum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter/in Kommunalaufsicht

in Vollzeit zu besetzen.

Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes (TVöD) und ist befristet für die Dauer von Mutterschutz und Elternzeit.

Zu den Tätigkeitsschwerpunkten dieser Stelle gehören:

Wahrnehmung der Aufgaben der allgemeinen Kommunalaufsicht gegenüber den Einheits- und Verbandsgemeinden sowie der Mitgliedsgemeinden der Verbandsgemeinden im Burgenlandkreis

  • Prüfung von kommunalen Satzungen/ Satzungsänderungen
  • Prüfung von Beschlüssen und Einzelmaßnahmen
  • Vorbereitung kommunalaufsichtlicher Verfügungen/ Aufsichtsmaßnahmen als Ergebnis der vorgenannten Prüfungen und Überwachung deren Umsetzung
  • Bearbeitung von Widersprüchen gegen kommunalaufsichtliche Maßnahmen; Zuarbeiten zu Klageverfahren
  • Prüfung und Genehmigung von Gebietsänderungsverträgen
  • Beratung der Einheits- und Verbandsgemeinden sowie der Mitgliedsgemeinden der Verbandsgemeinden im Rahmen der Aufgaben der allgemeinen Kommunalaufsicht
  • Prüfung/ Bearbeitung von (Dienstaufsichts-)Beschwerden, Petitionen
  • Prüfung/ Bearbeitung von Anträgen auf Genehmigung von Bürgschaften nach § 109 KVG LSA
  • Prüfung/Bearbeitung von Anträgen der Einheits- und Verbandsgemeinden sowie deren Mitgliedsgemeinden gemäß § 76 KVG LSA
  • Beratung der kreisangehörigen Verbands- und Einheitsgemeinden in rechtlich schwierigen Angelegenheiten
  • Prüfung und Bearbeitung von Disziplinarangelegenheiten der Einheits- und Verbandsgemeinden sowie deren Mitgliedsgemeinden
  • Schadensersatzverfahren gemäß § 151 Abs. 1 KVG LSA
  • Anfertigung von Berichten über Vorgänge, die für die Landesregierung, die Ministerien, den Landkreistag, den Städte- und Gemeindebund, den Landesrechnungshof sowie für das Landesverwaltungsamt von Bedeutung sind

Wir erwarten von Ihnen:

  • Diplomverwaltungswirt/in
  • Bachelor of Arts (Spezialisierung öffentliche Verwaltung)
  • oder Erste juristische Prüfung.

Zur Ausübung der Tätigkeit sind fundierte Kenntnisse im Kommunalrecht und im Verwaltungsrecht, gute PC-Kenntnisse, Eigenständigkeit, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit erforderlich. Die Bereitschaft zur Teamarbeit und zur fachlichen Qualifizierung wird vorausgesetzt.

Notwendig sind darüber hinaus der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung nach den reisekostenrechtlichen Bestimmungen.

Wir bieten Ihnen:

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer modernen Verwaltung
  • flexible Arbeitszeitregelungen
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • kontinuierliche Weiterbildungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Entgeltgruppe E 10 TVöD

Sollten Sie an einer Tätigkeit beim Burgenlandkreis interessiert sein, freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 25.08.2018 an:

Burgenlandkreis

Personalamt

Schönburger Str. 41

06618 Naumburg

(E-Mail: personalamt@blk.de, Tel. 03445/73-1350, Fax 03445/73-1353)

Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt.

Eine Kostenerstattung im Bewerbungsverfahren erfolgt nicht. Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nach dem Auswahlverfahren nur, wenn der Bewerbung ein Freiumschlag beigefügt ist. Gleichfalls liegen die Unterlagen im Personalamt zur persönlichen Abholung bereit.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"