bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

In­ge­nieu­rin bzw. In­ge­nieur der Fach­rich­tung Bau­in­ge­nieur­we­sen (Schwer­punkt Ver­kehrs­we­sen, Stra­ßen­bau)

Arbeitgeber: Stadt Gelsenkirchen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Gelsenkirchen
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
09.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 11 / A12
Kennziffer
E 2018 - 045
Kontakt
Herr Stappert
Telefon:  +49 209 169-9530

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Bei der Stadt Gelsenkirchen ist im Referat Verkehr in der Abteilung Straßenbau, Ingenieurbau, Stadtbahn die Stelle


einer Ingenieurin bzw. eines Ingenieurs
der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Schwerpunkt Verkehrswesen, Straßenbau)

Kennziffer: E 2018 - 045 (bitte bei Bewerbung angeben)

unbefristet zu besetzen.

Das könnte Ihr Einsatz- und Aufgabengebiet sein:

Das Aufgabengebiet umfasst alle im Zusammenhang mit der Verkehrssicherungspflicht an öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen anfallenden Aufgaben wie beispielsweise Verkehrssicherungsaufgaben und Überwachung der Arbeiten der Versorgungsbetriebe im öffentlichen Straßennetz. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt ist die Durchführung von Straßenbaumaßnahmen, insbesondere Instandhaltungsmaßnahmen. Hierzu zählen u.a.:

  • Erstellen von Ausschreibungen
  • Überwachung, Koordination und Abrechnung der Baumaßnahmen
  • Koordination der Arbeiten Dritter (Versorgungswerke)
  • Erstellung von Kostenvoranschlägen
  • Erstellung von Vorlagen für die politischen Gremien sowie die Vorstellung dieser in den Sitzungen
  • Beantwortung von Anfragen


    Das bringen Sie mit:


    Die Position erfordert ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Verkehrswesen, Straßenbau.

    Neben der entsprechenden Fachkompetenz werden insbesondere gefordert:
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sicheres und verbindliches Auftreten
  • Flexibilität und Belastbarkeit

    Darüber hinaus muss die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber in der Lage sein, eigeninitiativ und selbstständig zu arbeiten. Weiterhin werden einschlägige Kenntnisse im Umgang mit gängiger EDV-Software vorausgesetzt. Kenntnisse in der Anwendung von Ausschreibungsprogrammen sowie Kenntnisse im NKF sind von Vorteil.

    Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.


    Wir bieten Ihnen:

    Eine interessante und vielseitige Aufgabe in einer unbefristeten Vollzeitstelle. Sie arbeiten in einer 5-Tage-Woche. Wir bieten Ihnen grundsätzlich flexible Arbeitszeiten im Rahmen unseres Gleitzeitmodells. Eine Bewerbung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

    Die Stelle ist nach BesGr. A 12 bzw. EGr. 11 TVöD bewertet.

    Die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des technischen Dienstes ist für eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis zwingende Voraussetzung.


    Das ist Ihr Ansprechpartner:

    Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Stappert, Leiter der Abteilung Straßenbau, Ingenieurbau, Stadtbahn, Telefon 0209/ 169 - 9530, gerne zur Verfügung.


    Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:

    Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden gemäß des
    Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Frauenförderplans der Stadtverwaltung Gelsenkirchen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.


    Sie fühlen sich angesprochen?

    Dann übersenden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer und mit den üblichen Unterlagen bis zum


    09.08.2018

    an die

    Stadtverwaltung Gelsenkirchen - Referat Personal und Organisation - 45875 Gelsenkirchen oder per E-Mail an Bewerbung@gelsenkirchen.de.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Briefbewerbungen nur mit einem von Ihnen beigelegten frankierten Rückumschlag zurückgesendet werden können.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"