bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Pro­fes­sur für Sied­lungs­was­ser­wirt­schaft und Um­welt­tech­nik

Arbeitgeber: Fachhochschule Erfurt

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Erziehung und Bildung
Ort
Erfurt
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
10.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer DienstW2
Kennziffer
B11
Kontakt
Karin Schroeter
Telefon:  +49 3616 700743
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

An der Fakultät Bauingenieurwesen und Konservierung/Restaurierung der Fachhochschule Erfurt ist zum 01.04.2019 die folgende

Professur für Siedlungswasserwirtschaft und Umwelttechnik
(1 Stelle, Besoldungsgruppe W2, Kennziffer B11)

zu besetzen.

Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt erfolgt die Beschäftigung grundsätzlich auf Zeit befristet für drei Jahre. Das Verfahren zur Umwandlung des Beamtenverhältnisses auf Zeit in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit entnehmen Sie bitte § 86 Abs. 2 Thüringer Hochschulgesetz (ThürHG).

Gesucht wird eine Bauingenieurin/ein Bauingenieur oder anderweitig ingenieurwissenschaftlich ausgebildete Persönlichkeit für die Lehrgebiete Siedlungswasserwirtschaft (Wasserversorgung und Abwasser) und Umwelttechnik (vorzugsweise Abfallwirtschaft und Verfahrenstechnik) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen. Die Bewerberin/der Bewerber muss über vertiefte Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrungen in den genannten Gebieten verfügen.

Erwartet werden neben dem Engagement in der Lehre auch eine praxisnahe Forschungstätigkeit, Vertiefung und Weiterentwicklung der Lehre in der Umwelttechnik sowie die Mitwirkung an einer interdisziplinären fachlichen Zusammenarbeit. Bei Bedarf sollen benachbarte Fachgebiete ebenfalls kompetent und praxisorientiert vertreten werden. Ggf. ist auch Lehre in anderen Modulen zu übernehmen.

Über die Stellenbeschreibung hinaus sind die Aufgaben in § 83 ThürHG festgelegt. Insbesondere wird die Mitarbeit in den Hochschulgremien, bei der Weiterentwicklung der Lehre und der Pflege internationaler Kontakte erwartet. Die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 84 ThürHG. Einzelheiten hierzu können im Internet unter www.fh-erfurt.de nachgelesen werden.

Wir wünschen uns mehr Frauen in Lehre und Forschung an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Interessentinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Informationen zur Rücksendung von Unterlagen können im Internet unter www.fh-erfurt.de nachgelesen werden.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 10.08.2018 an:

Rektor der Fachhochschule Erfurt
Altonaer Straße 25
Postfach 45 01 55
99051 Erfurt
E-Mail: rektorat@fh-erfurt.de (mailto:rektorat@fh-erfurt.de)
http://www.fh-erfurt.de (http://www.fh-erfurt.de)

Wir verarbeiten die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nach § 27 ThürDSAnpUG-EU.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Erziehung und Bildung"