bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­be­ar­bei­ter/in Ein­glie­de­rungs­hil­fe Kin­der

Arbeitgeber: Kreis Segeberg

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Bad Segeberg
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
29.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer DienstTVöD-VKA E 9a / A8
Kennziffer
keine
Kontakt
Frau Eva-Lisa Schmidt
Telefon:  +49 4551 951655
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Der Kreis Segeberg sucht im Fachdienst 51.30 Wirtschaftliche und rechtliche Jugendhilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeiterin, einen Sachbearbeiter für den Bereich

Eingliederungshilfe Kinder.

Ihr Aufgabenprofil

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung in Verbindung mit einer guten Work-Life-Balance? Tragen Sie als neue/r Mitarbeiter/in zur sichtbaren Weiterentwicklung unseres Kreises bei! Wir sind ein attraktiver und verlässlicher Arbeitgeber, der flexible Arbeitszeiten, tarifliche Leistungen, Qualifizierungsmöglichkeiten, Betriebliches Gesundheitsmanagement und familienfreundliche Standards wie Notfallbetreuung für Kinder und pflegende Angehörige bietet. Bei uns als öffentlichem Arbeitgeber finden Sie eine sinnvolle Tätigkeit, die der Allgemeinheit dient. Zusammen mit 850 Kolleginnen und Kollegen in über 20 verschiedenen Berufen sorgen wir dafür, dass Ihr Auto zugelassen wird, Straßen und Radwege gebaut werden, Menschen in Pflegeheimen unterstützt werden etc.

Die ausgeschriebene Stelle ist im Bereich Eingliederungshilfe für Minderjährige angesiedelt.

Die wahrzunehmenden Tätigkeiten in diesem Bereich umfassen die Aufgabe, die im Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) beschriebenen materiellen Leistungen im Rahmen der Eingliederungshilfe für behinderte Kinder und Jugendliche verwaltungsrechtlich umzusetzen.

Es handelt sich hierbei insbesondere um Tätigkeiten, die sich aus der Bewilligung von heilpädagogischen Leistungen im vorschulischen Bereich, Leistungen zur Sicherstellung der Teilhabe in der Schule und der Unterbringung in vollstationären Einrichtungen nach den §§ 53, 54 SGB XII i.V.m. §§ 56 ff. SGB IX ergeben. Besondere Aufgaben sind dabei die Feststellung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber anderen Sozialleistungs- und Reha-Trägern.

Zu Ihren Aufgaben als Sachbearbeitung im Fachdienst Wirtschaftliche und rechtliche Jugendhilfe gehören:

  • Zuständigkeitsprüfung, insbesondere im Rahmen der §§ 97, 98 SGB XII
  • Prüfung von Anspruchsvoraussetzungen gem. SGB IX/SGB XII
  • Gewährung von Leistungen, insbesondere gem. §§ 53, 54 SGB XII
  • Heranziehung zu Kostenbeiträgen gem. §§ 82 ff. SGB XII
  • Rechnungsprüfung und Zahlbarmachung der Leistungen über die Fachsoftware Lämmkom LISSA
  • Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Dritten (insbesondere andere Sozialleistungsträger)
  • Prüfung der Kostenerstattungspflicht gegenüber anderen Trägern und gegen andere Träger gem. §§ 106 ff. SGB XII bzw. §§ 102 ff. SGB X

Über uns

Das Team ist interdisziplinär durch 4 Verwaltungskräfte und 6 pädagogische Fachkräfte besetzt. Die Aufgabenwahrnehmung erfolgt arbeitsteilig, sodass ein gegenseitiges Verständnis für die jeweilige Profession erwartet wird.

Durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) werden sich in den kommenden Jahren verschiedene Veränderungsprozesse in den Aufgabeninhalten und der Ausgestaltung der dazugehörigen Prozesse ergeben.

Der Kreis Segeberg mit seinen rund 260.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist zentral in der Mitte Schleswig-Holsteins zwischen der Landeshauptstadt Kiel, der Metropole Hamburg und zur Ostseeküste gelegen. Unsere Wirtschaftsstandorte und die vielfältige Erholungs- und Erlebnislandschaft sind die Markenzeichen des Kreises Segeberg. Wir bieten dadurch naturnahes Wohnen sowie attraktive Lebensqualität und Erholungsmöglichkeiten, ob an einem der zahlreichen Seen oder an der Ostsee.

Unser Angebot:

  • Es erfolgt eine unbefristete Einstellung in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TVöD bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 8 SHBesGin Vollzeit (41 h/W). Die Stelle ist teilbar.
  • Leistungen des öffentlichen Dienstes, bei Angestellten nach dem TVöD z. B. 30 Tage Jahresurlaub, Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL
  • Vielfältige Angebote als familienfreundlicher Arbeitgeber (u.a. flexible Arbeitszeiten, feste Wochenarbeitszeiten mit der Möglichkeit zum Zeitausgleich, Telearbeit, Bezuschussung von Ferienmaßnahmen, Kinder- und Pflegenotfallbetreuung)
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung mit einem eigenen professionellen internen Fortbildungsprogramm, Coachings und Teamentwicklungsmaßnahmen
  • Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen mit Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball und Bowling runden unser Angebot ab.
  • Bei uns kommt auch das Betriebsklima nicht zu kurz, u.a. durch gemeinsame Betriebsausflüge und Veranstaltungen.
  • Wir bieten zudem arbeitsplatznahe Parkmöglichkeiten und eine hauseigene Kantine.


    Sie erwartet ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld mit der Möglichkeit, aktiv anstehende Veränderungen mitzugestalten. Sie arbeiten eigenverantwortlich in einem freundlichen und fachlich engagierten Team, das sich auf Ihre Mitarbeit freut und auf Teamarbeit Wert legt. Dabei werden Sie schnell und offen in das Team integriert werden. Die professionelle und zügige Einarbeitung ist eine Selbstverständlichkeit.

Ihr Know-how

Sie verfügen über

  • den erfolgreichen Abschluss der Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt) oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. das Bestehen einer Ausnahme von dem Prüfungserfordernis (Punkt 8 Abs. 5 der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA - von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht sind Beschäftigte befreit mit einer mindestens zwanzigjährigen Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber, der vom Geltungsbereich des TVöD oder eines vergleichbaren Tarifvertrags erfasst wird, oder bei einem anderen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber)

    Sie sollten über Kenntnisse und Erfahrungen in den folgenden Bereichen verfügen:
  • Durchsetzungs-, Kompromiss-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Vorerfahrungen im Bereich des Sozial- bzw. Behindertenrechts sind wünschenswert
  • Bereitschaft, sich in das Aufgabengebiet der Eingliederungshilfe nach den §§ 53, 54 SGB XII einzuarbeiten
  • Sicherer Umgang mit dem PC (MS-Office und Fachanwendungen)
  • Freundliches, sicheres und sachliches Auftreten gegenüber Kundinnen/Kunden
  • Teamfähigkeit, auch in der Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen (Pädagogen, Mediziner u.a.)
  • Bereitschaft, anstehende Veränderungen aktiv mitzugestalten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen

Es wird ein/e Mitarbeiter/in gesucht, die/der die Bereitschaft und Fähigkeit hat, sich aktiv und positiv in die anstehenden Veränderungsprozesse im Bereich der Eingliederungshilfe für Minderjährige einzubringen und mitzugestalten. Eine hohe Team- und Sachorientierung ist dabei unerlässlich. Sie zeigen zudem gern Ihr soziales Engagement im Allgemeinen Bereitschaftsdienst des Kreises Segeberg und im Bereich der Ausbildung von Nachwuchskräften.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie die Aufgabenstellung anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung

bis zum 29. Juli 2018

über unser Online-Bewerberportal http://www.segeberg.de/jobs (http://www.segeberg.de/jobs) oder an den Kreis Segeberg, Fachdienst Personal und Organisation, Hamburger Straße 30, 23795 Bad Segeberg.

Sollten Sie sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, reichen Sie bitte die letzten dienstlichen Beurteilungen sowie eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte mit ein.

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der 33. Kalenderwoche stattfinden.

Der Kreis Segeberg orientiert sich an den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein und fördert die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern auf der Basis des Frauenförderplans. Menschen mit Schwerbehinderung werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Personalreferentin, Frau Schmidt, Tel. 04551/951-655, E-Mail: eva-lisa.schmidt@segeberg.de gern zur Verfügung.

Für fachliche Fragen zum Aufgabengebiet und den Anforderungen an die Stelle steht Ihnen zudem der/die Fachdienstleiter, Herr Heinze, Tel. 04551/951-495, E-Mail: j.heinze@segeberg.de als Ansprechpartner gern zur Verfügung.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"