bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: interamt.de; öffnet neues Fenster

Sach­ge­biets­lei­ter/in für die Ko­or­di­na­ti­on der In­for­ma­ti­ons­tech­nik im Schul­be­reich

Arbeitgeber: Stadt Wolfenbüttel

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Wolfenbüttel
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
10.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener DienstTVöD-VKA E 9b - TVöD-VKA E 10
Kennziffer
keine
Kontakt
Jessica Raschke
Telefon:  +49 5331 86-355
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Als Kommunaler Dienstleister kümmert sich die Stadtverwaltung Wolfenbüttel mit ca. 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die öffentlichen Angelegenheiten im gesamten Stadtgebiet.

Wir verwalten und ordnen, betreuen viele Kinder in den Schulen und Kitas, pflegen Grünanlagen und reinigen Straßen, betreiben ein Theater, schließen Ehen, entwickeln das Stadtbild weiter, bauen und unterhalten Gebäude, feiern Feste und vieles mehr. Um diese Aufgabenvielfalt erfüllen und ein zuverlässiger Partner für mehr als 50.000 Einwohnerinnen und Einwohner sein zu können, benötigen wir motivierte und zuverlässige Kolleginnen und Kollegen.

Ihre Perspektiven:

Als Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiter im Schulamt übernehmen Sie für die 14 Schulen in städtischer Trägerschaft die Koordination der Informationstechnik.

Dabei haben Sie folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Einsatz, Kontrolle und Koordination der Tätigkeiten im Sachgebiet Schul-EDV
  • Erstellung, Aktualisierung und Fortschreibung eines städtischen Medienplanes/IT-Konzeptes (in Zusammenarbeit mit den städtischen Schulen) zur zukunftssicheren Gestaltung der allgemeinen IT-Entwicklung, unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen des Bundes und des Landes Niedersachsen bzgl. Schul-IT/Digitalisierung in Schulen
  • Grundlegende Beratung der städtischen Schulen, insbesondere bei der Einführung neuer Unterrichtstechnologien
  • Dokumentation, Pflege und Fortentwicklung der gesamten Netzwerkumgebung/IT-Infrastruktur in den Schulgebäuden sowie der in den Schulen eingesetzten Hard- und Software, Entwicklung einheitlicher Standards
  • Durchführung/Koordination von allgemeinen IT-Projekten im Zuständigkeitsbereich der Schul-EDV
  • Beschaffung und Installation von Hard- und Software
  • Kontrolle und Aktualisierung der Sicherheit der Schulnetze unter Berücksichtigung eines Notfallmanagements
  • Durchführung des Software-Lizenzmanagements
  • Erstellung, Aktualisierung und Fortschreibung eines Datensicherheitskonzeptes, insbesondere in Bezug auf Datensicherungen, Jugendschutz, Virenschutz unter Berücksichtigung der rechtlichen Aspekte des Datenschutzes
  • Beratung und Unterstützung in der Systemadministration, beispielsweise bei der Störungsanalyse im Rahmen von Supportanfragen innerhalb des Einsatzes diverser Hardware, insbesondere interaktiver Whiteboards, stationärer PC, Notebooks und mobiler Endgeräte und in den Schulen eingesetzter Software
  • Beauftragung und Einsatzkontrolle von externen Technikern

Ihre Talente sind:

Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Informatik/Wirtschaftsinformatik oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin/Fachinformatiker mit 3-jähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anderen Beruf mit Schwerpunkt Informatik und durch entsprechende Zertifikate nachgewiesene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, die mindestens denen einer/eines Fachinformatikerin/Fachinformatikers mit 3-jähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung entsprechen.

  • Darüber hinaus zeichnen Sie aus:
    • Ihre vertieften Kenntnisse in PC-Hardware und Netzwerktechniken sowie fundierte Kenntnisse in der Administration der Plattform IServ oder die Fähigkeit, sich umgehend einzuarbeiten;
    • sehr gute Kenntnisse der Betriebssysteme von Microsoft Windows Server/Client sowie fundierteKenntnisse der Office-Programme von Microsoft sowie in Datenbankanwendungen;
    • Ihre hohe Kommunikationsfähigkeit und Ihr sicheres Auftreten.
  • Service- und Kundenorientierung sind für Sie genauso selbstverständlich wie höfliche Umgangsformen.
  • Aufgaben erledigen Sie eigenständig, systematisch und strukturiert.
  • Sie erkennen die Notwendigkeit zusätzlicher Fachkenntnisse und eignen sich diese selbstständig an.
  • Sie handeln verantwortungsbewusst, sind belastbar und sind bereit, sich in neue Technologien einzuarbeiten und an entsprechenden Fortbildungen teilzunehmen (bspw. zum mobilen Lernen und zur digitalen Unterrichtsgestaltung).

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes, abwechslungsreiches Beschäftigungsverhältnis mit allen tarifvertraglichen Vorteilen aus dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD):

  • ein flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell mit 39 Wochenstunden,
  • die Möglichkeit, Mehrarbeitsstunden durch Freizeit auszugleichen,
  • eine sichere Bezahlung nach der Entgeltordnung zum TVöD mit jährlicher Sonderzahlung
  • eine Zusatzversorgung als Betriebsrente über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) neben der gesetzlichen Rente,
  • Unterstützung bei der Wiedereingliederung im Krankheitsfall,
  • fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Bitte geben Sie die von Ihnen gewünschte Wochenarbeitszeit sowie Ihre Gehaltsvorstellung in Ihrer Bewerbung an.

Können wir auf Sie zählen?

Dann freuen uns auf Ihre Bewerbung,die Sie bitte bis zum 10.08.2018 online in einem PDF-Dokumentan personalabteilung@wolfenbuettel.de richten. Schriftliche Bewerbungen senden Sie bitte an die Personalabteilung der Stadt Wolfenbüttel, Stadtmarkt 3-6, 38300 Wolfenbüttel.

Für Rückfragen zum Stelleninhalt stehen Ihnen der Leiter des Schulamtes, Herr Fricke, Telefon 05331/ 86-224, sowie der Leiter der Schulabteilung, Herr Pook, Telefon 05331/ 86-201, gern zur Verfügung.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gern Frau Raschke in der Personalabteilung, Telefon 05331/86-355.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"